Abseits.de -->
Internet
 

Schneller finden im Internet: Allgemeine Themen

 Oder suchst Du nach speziellen Themen oder nach weiterführenden Empfehlungen?
Ausländische Suchmaschinen Neu: Suchmaschinen-Nachrichten.
 
   
  Die an der Stanford University entwickelte Suchmaschine Google indiziert die Seiten "nach Wichtigkeit". Je mehr Links von anderen Pages auf diese Seite zeigen, desto höher wird sie eingestuft ("Linkpopularität"). Dieses Verfahren bevorzugt Seiten, die schon länger online sind. Die Entwickler behaupten dennoch, daß die Ergebnisse genauer seien als die der Konkurrenz. Jede gefundene Site wird auf Seiten untersucht, die auf sie verweisen und auf die sie verweist. "GoogleScout" zeigt zu jedem einzelnen Suchergebnis per Mausklick verwandte Links an, ohne dass erst eine neue Sucheingabe erfolgen muß. Google besitzt einen eigenen Zwischenspeicher für gefundene Webseiten, wenn diese auf gerade nicht zugänglichen Servern liegen. Sie hat (Stand vom April 2001) 1,2 Milliarden Webseiten indiziert und sich zur mit Abstand beliebtesten Suchmaschine bei erfahrenen Usern entwickelt (laut einer Umfrage von About.com).


Google indiziert auch weitere Dateiformate wie vom Typ Excel (xls), Microsoft Word (doc) Powerpoint (ppt), MacWrite (mw), Text (ans, txt), Microsoft Write (wri), Postscript (ps), Rich Text Format (rtf), Adobe Acrobat PDF (pdf). Beispielhafte Eingaben:
  • Gastronomie filetype:doc
  • "restaurant business" filetype:xls
  • "Karamalz Lemon" filetype:ppt
Weitere Möglichkeiten, in Google bessere Ergebnisse zu finden:
  • intitle: findet Suchwörter im Seitentitel.
  • inurl: Z.B. findet inurl:Bier alle Dateien, in deren URL "Bier" vorkommt
  • site: beschränkt die Suche auf die angegebene Websitte oder Domain. 
  • Nicht dokumentiert ist die Möglichkeit der Wildcard-Suche. So findet eine Suche nach "drei the Schwestern" (als Phrase, also mit den Anführungszeichen im Suchterm) alle Seiten mit Textvarianten wie "drei jüngste Schwestern", "drei weitere Schwestern" usw. Das englische Wort "the" fungiert als Joker.
  • book site:print.google.com findet Buch-Abstracts, mit der Zeichenfolge "book" (z.B. ISBN, Titel, Autor usw.) in einem Verzeichnis von Buch-Abstracts. Z.B. findet eine Suche nach "goethe site:print.google.com" Abstracts von Büchern von Goethe oder wo das Wort Goethe drin vorkommt. Zur Zeit (18. Dezember 2003) sind nur englischsprachige Bücher erfaßt.
Google
  Web  www.abseits.de


Noch einen Schritt weiter geht die Suchmaschine Teoma (Beta-Version). Zuerst werden die Webseiten ermittelt, welche den Suchterm enthalten, und dann wird, wenn es mehr als 1.000 Treffer gibt,  deren Linkpopularität real-time ermittelt und die zehn populärsten als sog. "Expert Links" angezeigt. Die Trennung und Offenlegung beider Schritte, die bei Google nicht erkennbar sind, ist manchmal hilfreich. 
Openfind ist eine Suchmaschine in Taiwan, die sehr schnell Ergebnisse anzeigt, die Eingabe und Speicherung persönlicher Präferenzen erlaubt (per Cookie) und sehr viele Dateien indiziert hat. Ein Nachteil ist die mangelhafte Aktualisierung. Die Seiten sind im Durchschnitt ca. 2 bis 3 Monate alt. Deshalb ist diese Suchmaschine besonders zu empfehlen, wenn es nicht so sehr um Aktualität geht als um Vollständigkeit bzw. darum Dokumente zu finden, die in den Tiefen des WWW vergraben sind. Klaus Patzwaldt gibt an, daß Openfind im Vergleich zu Google eher asiatische Seiten finden als europäische bzw. amerikanische Seiten.
Die Meta-Suchmaschine MetaGer empfiehlt sich bei einer Suche in deutschen Dokumenten.
  Wenig bekannt, aber einer meiner Lieblings-Suchmaschinen ist Vivisimo.
  Gute Meta-Suchmaschinen für englischsprachige Seiten sind zur Zeit MetaCrawler und Highway61, evtl. auch SavvySearch. MetaCrawler bietet einen Service zum anonymen Surfen an. Mehr Metasuchmaschinen.
  Die Metasuchmaschine Curry Guide behauptet besonders gut zu sein bei englischsprachigen, europäischen Seiten: 
 search CurryGuide
Search Options
Match:
Where:
Search the World Level:
 
  Für eine schnelle Suche in deutschen Seiten bietet sich eine Suchmaschine an, die erst seit Juni 1999 existiert. Sie ist schnell und hat ein aufgeräumtes Design. Suchen in der Suchmaschine Acoon:
Hilfe zur Suche
Suchbegriff(e): 
Nicht dokumentiert ist die Funktion zur Anzeige aller indizierten Seiten einer Domain, z.B.: Host:www.abseits.de
Für wissenschaftliche und journalisitsche Fragestellungen eignen sich:
  Alltheweb/Fast ist eine von Dell gesponserte, sehr schnelle Suchmaschine. Sie umfaßt einen ähnlich umfangreichen Teil des Webs wie  Meta-Suchmaschinen, ist aber durch die Suche in nur einer Index-Datenbank erheblich schneller. Man kann auch nach bestimmten Dateitypen suchen:
  • PDF (filetype:pdf)
  • Word docs (filetype:msword) 
  • Flash (filetype:flash). 
 
  Die Suchmaschinen-Suchmaschine Klug-Suchen.de weist den Weg auch zu Spezialsuchmaschinen (wie E-mail-Verzeichnisse, Kataloge mit Shareware-Angeboten und Branchenverzeichnisse). 
  Sehr schnell und reich an Treffern ist, soweit meine Erfahrungen, die an der Universität von Kansas entwickelte Meta-Suchmaschine Profusion. Deutlich überlegen, wenn auch noch Geheimtips sind Dataware, Ixquick, Metor, Surfwax, und iBoogie
  Web.de ist ein Katalog deutscher Seiten, umfangreich, aktuell, gut rubriziert, übersichtlich und qualitätsvoll. 
  Das deutsche Branchenbuch im Internet.
  Yahoo listet nur redaktionell geprüfte Seiten. Es dauert oft mehrere Monaten bis zum Eintrag. Man findet mit Yahoo meist inhaltsreiche, gut gemachte Seiten, aber nicht das Allerneueste. 
[Logo] Optionen
  ODP in Abseits.de


Mit einem anderen Konzept ist Open Directory Project gestartet. Rekrutiert werden ehrenamtliche Redakteure, die selbständig sowohl das Kategoriensystem, wie z.B. Regionen/Länder/Städte, als auch die Einträge in den jeweiligen Kategorien entwickeln, überprüfen und kommentieren. Mehr über dieses Projekt steht auf der Tübinger Einstiegsseite. Mittlerweile wurde das OPD "verhökert" und leidet unabhängig davon an wachstumsbdingten, internen Kommunikationsproblemen.  Konkurrierende Angebote findest Du auf unserer Seite "Expertenportale".

  About.com zeichnet sich aus durch hervorragende englischsprachige, redaktionelle Beiträge semiprofessioneller Guides mit handverlesenen Links. Auch About.com ist mittlerweile den Weg allen Fleisches gegangen und stinkt im Vergleich zu Wettbewerbern ziemlich ab. 
  Konkurrierende Angebote findest Du auf unserer Seite "Expertenportale".
  Ask Jeeves! akzeptiert ganze englischsprachige Fragesätze als Eingabe: Die eingegebenen Fragen werden mit einer Datenbank von mehr als 5 Millionen Beispiel-Fragen verglichen. Findet sich keine ähnliche Frage, wird der Benutzer aufgefordert zwischen einer Reihe verschiedener Fragen zu wählen. Anschließend werden die Suchwörter für eine Metasuche bei AltaVista, Excite, Infoseek und Lycos verwendet. 
Deutsch- und englischsprachige Maillinglisten beschreiben die Kataloge von  Englischsprachige Newsletter finden sich bei  Dienstleister und Software zum Betreiben von Mailing-Listen findest Du auf unserer Seite "E-Mail-Tips".
Bei Paperball kannst Du in den aktuellen Ausgaben von rund 50 deutschsprachigen Tageszeitungen suchen, mit der Möglichkeit, individuelle Suchprofile anzulegen. Hier gibt es eine Liste der momentan ausgewerteten Tageszeitungen


Der Stern gewährt einen kostenlosen Blick in sein Archiv der Ausgaben der letzten drei Monate. Mehr Zeitungen und Zeitschriften, News-Ticker und Archive findest Du auf unserer Medien-Seite
  Nachrichten aus Deutschland bei Yahoo
  Auf Nachrichten aus Wirtschaft und Technik ist Newscan spezialisiert und bietet die Möglichkeit, sich Suchprofile anzulegen und die Ergebnisse regelmäßig zuschicken zu lassen. 
  News Aktuell ist ein Internet-Service, der Dir die Möglichkeit gibt, in einer Datenbank mit rund 35.000 Pressemitteilungen und Nachrichten von insgesamt etwa 2500 Unternehmen oder  Einrichtungen und Organisationen zu suchen. Verschiedene Suchkriterien lassen sich dabei für ein effizientes Eingrenzen der Treffer verwenden. Den tagesaktuellen Teil der Datenbank erreichst Du von hier aus mit einem Mausklick. (Der Zugang zu den älteren Pressemitteilungen ist registrier- und kostenpflichtig).
Bei Dejanews kannst Du in Newsgruppen (Usenet) eine Volltextsuche durchführen lassen z.B. nach einem Suchwort. Es lassen sich aber auch alle Beiträge auflisten, die von einer bestimmten E-Mail-Adresse stammen. Wenn Du selbst eine Nachricht oder eine Antwort auf eine Nachricht absetzen willst, mußt Du Dich registrieren lassen (kostenlos) und Cookies akzeptieren. Damit soll Spam (Schleichwerbung) vermieden werden. Wenn Du spamst, können sich andere über Dich beschweren und Du fliegst raus. So funktioniert es.

Bevor Du selbst Beiträge schreibst, informiere Dich bitte über die Regeln, die sich darüber im Laufe vieler Diskussionen im Netz herausgebildet haben und auch aufgeschrieben worden sind, z.B. "Rules for posting to Usenet", von Horton, Spafford & Moraes. 


Bei der Suche nach einer bestimmten Newsgroup hilft: http://muenz.com.


Einen sehr übersichtlichen, webbsierten Zugang zu Newsgruppen bietet Newsgate.
 
Beaucoup Search Engines!
ist ein Suchdienst, der zahlreiche Suchmaschinen zusammenfaßt und darüber hinaus auch themenorientierte Recherche erlaubt. Hier findest Du, nach Sachgruppen geordnet, eine ganze Reihe von spezifischen Suchdiensten. Er ähnelt etwa Klugsuchen.de, hat aber seinen Schwerpunkt auf englisch sprachigen Suchmaschinen. Es finden sich hier teilweise auch "exotische" Suchmaschinen, die man woanders selten findet. 
  Den Schwerpunkt auf deutschsprachige Seiten setzen Spezialsuchmaschinen von A-Z, Yabba und  das Bibliothekszentrum Baden-Württemberg.  Spezial-Suchmaschinen, eine Top-Ten Liste, thematische Verzeichnisse und Spezial-Suchmaschinen bieten einen neuen Ansatz, die Suche nach Informationen mit mehr System anzugehen. 
  Searchcode: Jede der 390 Suchmaschinen aus insgesamt 61 verschiedenen Ländern ist mit einem eigenen Suchformular vertreten. Außerdem gibt es zu jeder Suchmaschine den passenden HTML-Code für die eigene Homepage.
  Immer noch nicht zufrieden? Vieleicht helfen unsere weiterführenden Empfehlungen?

Seitenanfang

Aktualisiert am 26. April 2002