Abseits.de -->
Café Abseits-->
Schwarzes Brett

Schwarzes Brett im Café Abseits

Plakatanschlag, Auslage von Handzetteln, Flugblättern oder kostenlosen Stadtzeitungen
Wegen der vielen Besucher und weil wir Euch gerne Platz einräumen für Eure Aushänge und Auslagen, wird der dafür vorgesehene Eingangsbereich von Anfang an rege genutzt. 


Im Interesse aller Gäste und der anderen Nutzer beachtet beim Aushang im Eingangsbereich des Café Abseits bitte folgende bewährte Regeln


1. Eine Befestigung ist nur an den dafür vorgesehenen Stellen erlaubt und nur mit leicht ablösbaren Klebestreifen oder Reisnägeln. Reisnägel erhaltet Ihr an der Theke. Schneller geht es, wenn Ihr welche mitbringt! Der Gastraum ist für Handzettel tabu, die Türen sind unseren Plakaten vorbehalten! 


2. Notiert das Datum, bis zu dem Eure Botschaft hängen bleiben soll. Wir misten gelegentlich das aus, von dem wir denken, es wäre veraltet. 


3. Wir behalten uns vor, Aushänge ohne Rücksprache abzuhängen und zu vernichten, z.B. bei ausländerfeindlichen Inhalten, sexistischen Sprüchen u.ä. 


4. Kommerzielle Anbieter können solange aushängen und auslegen wie Platz ist und Privatpersonen nicht dadurch behindert oder verdrängt werden. Was kommerziell ist, entscheiden wir. 


5. Werden Plakate mehrfach ausgehängt, entfernen wir alle Exemplare. Natürlich könnt Ihr Plakate nachhängen, wenn sie von Sammlern mitgenommen werden (was bei attraktiven Plakaten manchmal geschieht). 


6. In Ausnahmefällen können wir auch E-Mails, die Ihr uns schickt, ausdrucken und am Schwarzen Brett aushängen. Wegen des damit verbundenen Aufwands beschränkt Euch bitte auf Notfälle und macht es nur dann, wenn Ihr z.B. weit weg seid (Urlaub, Semesterferien bei den Eltern o.ä.). 

Startseite