Abseits.de -->
Internet-->
Recherche
 

Clever recherchieren im Internet: Suchstrategien

Gelegentlich werde ich von dreisten Menschen, die das falsche Gerücht gehört haben, ich würde alles finden, gebeten, mal schnell eine gute Internetseite zu einem bestimmten Thema zu nennen oder wo man dies oder jenes fände. Erstaunlicherweise haben sich diese Leute 
  • oft wenig Gedanken darüber gemacht, was sie eigentlich wissen wollen, und
  • ihnen zugängliche Quellen (Medien und Experten) nicht ausgewertet oder
  • nicht aufgeschrieben, wo sie bisher erfolglos gesucht haben oder
  • was sie bereits gefunden haben. 
Statt einer Antwort bekommen Sie dann bestenfalls viele Gegenfragen. Es geht dabei um Vorüberlegungen, die man anstellen sollte, um eine geeignete Suchstrategie zu entwickeln. Darauf aufbauend, sollte man ein paar Faustregeln bei der eigentlichen Suche beherzigen.


Eher geeignete Quellen, wenn die Antwort "Ja" lautet Weniger geeignete Quellen, wenn die Antwort "Ja" lautet; eher geeignet bei der Antwort "Nein".
Sucht man besser nach einem Experten als direkt nach der Information?
  • anonyme Quellen
  • private Homepages
  • schwer erreichbare Verfasser
  • Seiten von Laien
  • Newsgroups
Brauchst Du die Information sofort?
  • Anfragen per Telefon, Fax, Messenger
  • Webseiten
 
Brauchst Du diese Information regelmäßig?
  • Mailinglisten
  • Newsletter
  • Pressemitteilungen
  • Abonnements von Printmedien
  • automatisiertes Scannen, Downloaden oder Zuschickenlassen von Webseiten
  • Benachrichtigen lassen, wenn sich der Inhalt von Webseiten ändert (z.B. von Changedetection
  • Benachrichtigen lassen über neue Webseiten oder neue Newsgroup-Beiträge, welceh bestimmte Begriffe enthalten (z.B. von Tracerlook)
 
In welchen Sprachen kannst Du die Information gebrauchen? Hilfreich sind evtl. Übersetzungstools und Wörterbücher oder menschliche Dolmetscher und Übersetzer.   
Handelt es sich um eine Information, die einen bestimmten Sprachraum betrifft oder vermutlich eher in einer bestimmten Sprache zu finden sein wird? Ausländische Suchmaschinen  
Ist die gesuchte Information älter als etwa 2 Jahre?  
Ist die gesuchte Information (tages)aktuell bzw. neu?  
Handelt es sich um eine Information eher lokalen Interesses bzw. hat sie einen lokalen Bezug oder ist sie mit einer Anschrift verknüpfbar?  
Ist es bedeutsam, ob die gefundene Information richtig ist? Vertrauenswürdige Informationsquellen wie: vertrauenserweckend: 
  • eigene Domain
  • Impressum,
  • Postadresse,
  • Kontaktmöglickeit per E-Mail, Telefon, Fax usw.
  • Titel, Qualifikationsnachweis, Referenzen, Testimonials
Websites mit hoher Reputation.

Meine Erfahrung hat gezeigt, daß die Suche nach PDF-Files besonders gute Ergebnisse zu wissenschaftlichen Fragestellungen bringt. Die Suchmaschine Google bringt mit Abstand die besten Ergebnisse bei der Suche nach PDF-Files. Um ausschließlich nach PDFs zu suchen, muß man "+filetype:pdf +Suchwort" eingeben.

Zweifelhafte Quellen: 
  • Privatpersonen,
  • anonyme Quellen,
  • fehlendes Impressum,
  • keine Kontaktmöglichkeit
  • kostenloser Webspace
Ist die Information, daß die eigentliche gewünschte Information nicht existiert, von Interesse? Umfassende Datenbanken Selektive, unvollständige Datenbanken und Linksammlungen
Sollen alle verfügbaren Informationsquellen ermittelt werden und nicht nur eine einzige ioder einige? z.B. Abseits.de: Suchmaschinen
z.B. Findspot.com
z.B. Searchsyntax.de
z.B. Abseits.de: Kataloge / Directories
Soll die Information kostenlos sein?   z.B. Abonnements von Printmedien, Bücher, kostenpflichtige Auskünfte bzw. Recherchen in Datenbanken
Sind genaue Suchwörter bekannt? Volltext-Suchmaschinen


Für englischsprachige Suchbegriffe eignet sich die Meta-Suchmaschine Dogpile.com vorzüglich, um an der Anzahl und Qualität der Treffer, die aus den verschiedenen Suchmascinen generiert werden, abzuschätzen, in welcher Suchmaschine es sich lohnen könnte, weiterzusuchen. Für deutschsprachige Seiten empfehlen wir MetaGer.
Kataloge
Sind Fachbegriffe aus dem Umfeld der gewünschten Information bekannt? Suchmaschinen, die auf dem Konzept der Linkpopularität basieren.  
Ist eine Website  bekannt mit ähnlichen Informationen?  
Soll oder darf es eine audio-visuelle Information sein?  
Zur Homepage
Suchen
Gaststätten
Bamberg
Community
Partner
Bücher
Poster
Gastronomen
Bierliebhaber
Webmaster
Internet
Impressum
Kontakt
 
Diese Seite wird u.a. empfohlen von Dr. Johannes Busse, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Erziehungswissenschaftliches Seminar.
 

Ein Beispiel

Ich möchte dieses Schema exemplarisch durchlaufen und zwar am Beispiel der Frage "Wird es am folgenden Tag in Bamberg regnen?" 
  • Ich brauche diese Information sofort.
  • Ich möchte diese Information regelmäßig.
  • Ich verstehe diese Information in deutsch, englisch und französisch.
  • Die gesuchte Information ist aktuell.
  • Sie hat einen lokalen Bezug.
  • Es ist mir wichtig, daß die Information richtig ist.
  • Wenn ich herausbekommen würde, daß es diese Information nirgends gibt, würde mir dies genügen.
  • Eine Quelle genügt.
  • Es sollten keine Kosten entstehen.
  • Genaue Suchwörter: Wetterbericht, Wettervorhersage, Wetterprognose
  • Ungenaue Suchwörter: Wetter, Klima.
Daraus ergeben sich mehrere, mögliche Online-Suchstrategien: 
  • Eingabe von "Wetterbericht Bamberg" in einer Volltextsuchmaschine, etwa in Raging, der schnellen, professionelleren Version von Altavista. An fünfter Stelle erhalten wir eine brauchbare URL:  http://www.wetteronline.de/de/Bamberg.htm Wir wissen nun, ob es morgen regnen wird, aber müssten täglich auf diese Webseite zugreifen, um in Zukunft auch diese Information zu bekommen. Alternativ könnte man auch in einer Metasuchmaschine suchen. Bei einem deutschen Thema am besten in Metager

  •  
  • Ermittlung einer Seite hoher Reputation zum Thema Bamberg. Dies sind Uni-bamberg.deund bamberg.de. Eine Volltextsuche in den Uni-Seiten bringt - wie wir vielleicht klammheimlich schon erwartet haben - kein geeignetes Ergebnis. Eine Volltextsuche in der Datenbank der Stadt Bamberg verläuft ebenfalls ohne Treffer, genauso wie ein oberflächliches Scannen des Katalogs der Stadt. Alternativ könnte man nach einer Seite hoher Reputation zum Thema Wetter, Wettervorhersage, Wetterprogrnose suchen (ohne lokalen Bezug) und dann in einem zweiten Schritt, ob diese auch Wetterinformationen über Bamberg bieten...

  •  
  • Versuchen wir es nun mit einer Suche nach Seiten mit hoher Linkpopularität, etwa bei Google.de. Eingabe: "Wetterbericht Bamberg". Auf Platz 4 finden wir einen Link auf http://info.bamberg.de/tourismus/index.shtml. Da waren wir doch schon einmal. Richtig, die Suchmaschine der Stadt Bamberg hat diese Seite, die zu ihrer Domain gehört, nicht gefunden. Auf dieser Seite findet sich ein Textlink "Aktueller Wetterbericht für Bamberg" mit dem Verweis auf  http://www.wetteronline.de/cgi-bin/fcgi/suchen.fcgi?ORT=Bamberg&LANG=de Auch da waren wir schon einmal!

  •  
  • Versuchen wir es in Google.de noch einmal mit "Wetter Bamberg". Auf Platz 3 finden wir das Tierheim Bamberg, aber ebenfalls mit einem Link auf die bereits bekannte URL von Wetteronline. Aber auf Platz 7 steht http://bamberg.wettermail.de/ , eine Prognose des Wetters der nächsten Tage. Leider findet sich dort kein Hinweis auf die Möglichkeit, per E-Mail laufend über das aktuelle Wetter informiert zu werden, obwohl dieser Service existiert. Aber dazu braucht es etwas Phantasie und Neugierde, was auf der Domain http://wettermail.de/ angeboten wird, da man bei http://bamberg.wettermail.de/ unschwer erkennt, daß es zu dieser Third-Level-Domain wohl auch eine Second-Level-Domain gibt.
Weiter zu Faustregeln für cleveres Suchen.

Konkrete Quellen

Hinweise auf konkrete Quellen haben wir auf weiteren Seiten von Abseits.de zusammengestellt: 

Weiterführende Links

Seitenanfang

Aktualisiert am 9. Dezember 2003

Be notified of page updates
it's private
 
powered by
ChangeDetection