Abseits.de -->
Gastronomie-->
Konzepte-->
Pizza

Pizza

Entstanden als ein Snack in den Straßen Neapels, wurde die Pizza von italienischen Auswanderen zuerst in die USA und ab den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts nach Mitteleuropa verbreitet. Klassische Bestandteile sind der Teig aus Hefe, Salz, Olivenöl, Wasser und Weizenmehl und Mozzarella-Käse (ersatzweise Edamer) und Tomaten, gewürzt mit Knoblauch, Zwiebeln, Basilikum, Salz und Pfeffer als Beleg.


Jim Scarpa weist in einem Artikel "Brave new pizzas" in der Zeitschrift "Restaurant Business" (Vol. 97, iss: 16 vom 15. August 1998, pp. 86-92) auf trendige, multikulturelle Produktvariationen hin, wie sie z.B. im "Big Bowl restaurant" in Chicago erfolgreich angeboten werden, mit Belegen aus zerkleinerten Peking-Enten, gefüllten Pepperoni, indisch gewürzten Hühnerfleisch, chinesisch gewürztes Schweinefleisch, Erdnußöl und andere internationalen Zutaten. Diese besonderen Varianten helfen den Betreibern sich von anderen Pizzerien zu unterscheiden, sie befriedigen das Bedürfnis der Gäste nach Abwechslung und ethnische Pizzavariationen machen ihnen genauso viel Spaß wie ihren Gästen. 


Interessant auch das Pizza-Special der Zeitschrift "Kochen und Genießen".


Du kannst Deine virtuelle Pizza unter pizza@ecst.csuchico.edu bestellen. Schicke zunächst eine eine Mail mit dem Betreff "pizza help", um eine Speisekarte zu erhalten. Dies ist ein Tipp von Johannes Formann. Oder Du gehst auf die Website http://www.ecst.csuchico.edu/~pizza/


Da wir keinen Pizza-Lieferservice betreiben, können wir Dir auch die 101 Weisen, mit denen Du einen Pizza-Lieferservice in den Wahnsinn treiben kannst, verraten. 


Es gibt auch Unternehmen der Systemgastronomie, die sich auf auf Pizza spezialisiert haben: The Pizza Review Site.


Pizza Today. Artikel, Ratschläge und vieles mehr für alle im Pizza-Geschäft.


Weitere Pizza-Seiten weltweit

Ein kostenloses eBook mit Pizza-Rezepten (PDF, englisch-sprachig).

Bücher

aktualisiert am 25. Dezember 2004