Abseits.de-->
Bücher-->
Paul Maar
 

Paul Maar

CD per Mausklick bestellenEinige Tage nachdem ich 1998 diese Seite ins Netz gestellt habe, hat Paul Maar sich per E-Mail verwundert gezeigt, daß ich ihn unter die "berühmten Bamberger" gerechnet habe. Dabei ist er zumindest bei Kindern und deren Eltern auch außerhalb Bambergs bekannt wie ein bunter Hund. In der Fernsehsendung "Big Brother" haben sich z.B. mehrere Spieler an den "Sams" erinnert, den viele Kinder auswendig kennen. Neulich hat mich sogar ein Niederländer angeschrieben, ganz verzweifelt den "Sams" suchend, den er in seiner Kindheit angeblich auf holländisch gelesen hat. Tatsächlich gab es vor circa zwanzig Jahren eine niederländische Ausgabe des ersten SAMS-Bandes. Diese wurde anlässlich des Filmes im Jahre 2002 neu aufgelegt.

Paul Maar hat mir netterweise eine Kurzbiographie zur Verfügung gestellt, die ich gerne hier veröffentliche:



"Paul Maar ist zum einen Autor von Kinder- und Jugendbüchern und gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern. Am bekanntesten unter seinen 50 Büchern sind die sechs Bände, in deren Mittelpunkt das Fantasiewesen "Sams" steht. Die Sams-Bücher haben inzwischen allein in Deutschland eine Gesamtauflage von 3 Millionen Exemplaren erreicht.

Außerdem schreibt Maar Theaterstücke für Kinder und Erwachsene; laut einer Statistik der Zeitschrift „Die Deutsche Bühne“ ist er der meistgespielte lebende deutschsprachige Theaterautor. Zu der Kinderoper "Die vergessene Tür" (Musik: Matthias Thurow) schrieb Maar das Libretto. 

In Übersetzungen werden seine Stücke von Brasilien bis U.S.A., von Spanien und Frankreich bis Polen und Russland gespielt, seine Bücher in China, Korea, Japan, Thailand, Russland, Polen, in Abu Dhabi genauso gelesen wie in allen mittel-, nord- und südeuropäische Ländern. Die Dramatisierung seines Buches "In einem tiefen, dunklen Wald" wurde mit dem Bayerischen Theaterpreis 2001 ausgezeichnet. 

Im Jahr 2000 kam in Stuttgart sein "Der weiße Wolf" zur Uraufführung, ein Stück für Erwachsene, das die Genre-Grenzen sprengt, halb Theater, halb Ballett, halb Kammeroper (Musik Matthias Thurow), bei dem es zur ersten Zusammenarbeit zwischen Schauspiel und Ballett des Stuttgarter Staatstheaters kam. 

Zum anderen hat Maar schon mehr als 30 Drehbücher für Kinder-Fernsehsendungen geschrieben, u.a. für die Serie "Siebenstein", für "Die Sendung mit der Maus" oder für einige hr-Produktionen mit der Augsburger Puppenkiste. 

Aus vieren seiner Bücher entstanden auch Kinofilme: 

  • "Das Sams" (ausgezeichnet mit dem Bayer. Filmpreis und dem Deutschen Filmpreis in Gold) und 
  • "Sams in Gefahr". (Bayer. Filmpreis), 
  • "Herr Bello" und 
  • "Lippels Traum".
Für seine Bücher und Stücke wurde Maar mit zahlreichen in- und ausländischen Preisen bedacht, so unter anderem 
  • zweimal mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, 
  • mit dem Österreichischen Staatspreis, 
  • dem Europäischen Kinderbuchpreis Premio Europeo, 
  • dem schwedischen Bücherstern, 
  • dem Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, 
  • mit dem Brüder-Grimm-Preis, 
  • dem Friedrich-Rückert-Preis, 
  • dem E.T.A. Hoffmann-Preis, 
  • dem Deutschen Bücherpreis, 
  • dem Wolfram-von-Eschenbach-Preis, 
  • dem Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, 
  • dem Deutschen Vorlesepreis, 
  • dem Bayrischen Kulturpreis.
Er bekam das Bundesverdienstkreuz verliehen, den Bayerischen Verdienstorden und die Medaille "Pro Meritis".

Seine Bücher (kleine Auswahl)

  • Eine Woche voller Samstage
  • Lippels Traum
  • Anne will ein Zwilling werden
  • Andere Kinder wohnen auch bei ihren Eltern
  • Kartoffelkäferzeiten
  • Türme
  • Große Schwester, fremder Bruder
  • Kreuz und Rüben, Kraut und quer
  • Herr Bello und das blaue Wunder
  • Neues von Herrn Bello
  • Wiedersehen mit Herrn Bello
  • Jaguar und Neinguar
  • Die Opodeldoks
  • Onkel Alwin und das Sams 
  • Das fliegende Kamel
Seine Theaterstücke (kleine Auswahl):
  • Kikerikiste
  • Papa wohnt jetzt in der Heinrichstraße
  • Freunderfinder
  • Die vergessene Tür (Kinderoper, Musik Matthias Thurow)
  • Der weiße Wolf
  • Lippels Traum
  • Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?
  • F.A.U.S.T.
  • Klaras Engel
  • Herr Bello und das blaue Wunder
  • Peer und Gynt
  • Der verborgene Schatz
  • Paulas Reisen (Musical mit Konstantin Wecker und dem Rundfunkorchester des BR)"
Aus den drei ersten Sams-Büchern hat Paul Maar das Drehbuch zu einem Kinofilm geschrieben. Die Produktionsfirma Kinowelt hat ihn produziert. Gedreht wurde er in Bamberg. In der ERBA wurde ein Studio gebaut und die Wohnung von Herrn Taschenbier erstellt. Die Außenaufnahmen wurden in Bamberg gedreht. Die Dreharbeiten begannnen am 22. August 2000. Ab August 2000 gab es unter das-sams.de eine eigene Website zum Film, auf der man auch alle Infos über die Dreharbeiten erfahren kann. Leider ist die Site nicht mehr online (der angegebene Link führt auf eine Kopie im Internetarchiv). Nunmehr gibt es die Website dassams.de. Sie ist identisch mit wunschpunkte.de, der Website von Paul Maar.
Gratulation, lieber Paul Maar. Der Film "Das Sams" hat am 14. Juni 2002 den Deutschen Filmpreis in Gold (Wert: 250.000 Euro) für den besten Kinder- und Jugendfilm erhalten.
Der zweite Film "Sams in Gefahr" basiert auf dem gleichnamigen fünften Band der Sams-Serie. Das Drehbuch stammt wiederum von Paul Maar und Ulrich Limmer, der auch den zweiten Teil produziert. Er wurde im April und Mai 2003 in Bamberg (Außenaufnahmen) und Prag (Studioaufnahmen) gedreht. Im zweiten Film spielt auch die bekannte Schauspielerin  Jasmin Tabatabai mit.
Wie oft gilt der Prophet im eigenen Land weniger als anderswo. Die Stadt Bamberg hat es noch nicht einmal fertig gebracht, einen Kindergarten oder eine Schule nach Paul Maar zu benennen. Dabei wurden seine Bücher mittlerweile in mehr als dreißig Sprachen übersetzt und sind auch in den USA, Kanada, Japan und Korea erhältlich. Mittlerweile gibt es 14 Paul-Maar-Grundschulen. Hier muß ich mich gottseidank endlich korrigieren: Am 30. Juni 2004 wird die Stadt Bamberg Paul Maar die Bürgermedaille "in Würdigung und dankbarer Anerkennung der besonderen Verdienste um das allgemeine Wohl der Stadt Bamberg und ihrer Bürger" verleihen. Sein zweiter Film "Sams in Gefahr" ist am 17. Juni 2004 als DVD erschienen.


Zusammen mit dem Cornelsen Verlag, der auf Schulbücher spezialisiert ist, hat er eine Reihe von Lernhilfen erstellt.18 Lernhilfen sind schon verfügbar. Insgesamt sollen es bis 2002 zwei Dutzend werden. 
Paul Maar ist erstaunt gewesen, daß es auf dieser Seite Links zu Seiten über ihn gibt, die er selbst noch nicht gekannt hat. Wenn Ihr mithelfen wollt, daß das so bleibt, schickt mir einfach ein E-Mail, wenn Euch eine neue Seite über Paul Maar über den Weg läuft. Oder macht selbst mal eine! 
Umfangreiches Material, Buchkritiken, unveröffentlichte Theaterkritiken und vieles mehr findet man auf der Website www.deutsch-digital.de unter Literatur im Netz, bei Paul Maar.
Und dann hätten wir da noch einen Tip für Bamberg-Touristen: Die Kinderbuchhandlung "Grünschnabel" in der Austraße ist von Paul Maar konzipiert worden. Einfach mal anschauen!
Spezielle Stadtführungen zu den Locations in Bamberg (des ersten Films).
Paul Maar in der "Autorengalerie" der Stadtbücherei Stuttgart, mit vielen Hörproben.
Im Rahmen eines deutsch-schwedisches Literaturprojektes haben Drittklässler der St. Hedwig-Grundschule in Kitzingen sich mit Paul Maar beschäftigt  Die Ergebnisse einer intensiven und langwierigen Arbeit, die allen viel Freude bereitet haben, wie sie schreiben, sind auf der liebevoll gestalteten Webseite http://umkehr.gmxhome.de/maar/pmaar.htm zu sehen.
Anne Maar, die Tochter von Paul Maar ist selbst Kinderbuchautorin und leitet das Fränkische Theater Maßbach. Sie hat eine eigene Website: anne-maar.de. Ihr neuestes Buch aus dem Jahr 2002 heißt "Der Sprung ins Wasser" ( ab 8 J.) und wurde von Verena Ballhaus illustriert.
Die Wunschpunkte im Unterricht.
Audio-CD: Ein Sams für Martin Taschenbier Folge 1
Audio-CD: Ein Sams für Martin Taschenbier Folge 2
Eine Woche voller Samstage. Mit Filmbildern. ( Ab 8 J.). von Paul Maar 
Audio-CD: Jaguar & Neinguar
Audio-CD: Kikerikiste
Audio-CD: Maximilian Maulwurf
Das Sams wird Filmstar, von Paul Maar 
Lippels Traum. ( Ab 10 J.) von Paul Maar 
Am Samstag kam das Sams zurück. ( Ab 8 J.). von Paul Maar 
Sams in Gefahr. ( Ab 10 J.). von Paul Maar.
Andere Kinder wohnen auch bei ihren Eltern. ( Ab 12 J.).  von Paul Maar
Neue Kindertheaterstücke. von Paul Maar 
Der Buchstabenfresser. ( Ab 6 J.). von Paul Maar 
In einem tiefen, dunklen Wald... ( Ab 8 J.).  von Paul Maar 
Der verhexte Knödeltopf. ( Ab 6 J.). von Paul Maar 
Sams-Puppe, Stoff-Figur von Steiff von Paul Maar 
Ein Beitrag über Paul Maar findet sich auch in dem Buch "Das Auer Lesebuch", Ausgabe Bayern: 4. Jahrgangsstufe von Ruth Dolenc, Christel Fisgus, Gertrud Kraft, das im Frühjahr 2004 herauskommen wird.
Alle Bücher, Cassetten und CD's von Paul Maar.
VHS: Sams, der Film.
Aktualisiert am 31. Juli 2010