Abseits.de-->
Musik-->
Johann Strauß
 

Vater und Sohn Johann Strauß

Im Juni und September 1999 jährten sich der 150. Todestag von Johann Strauß und der 100. Todestag seines gleichnamigen Sohnes. Aus diesem Anlaß haben wir auf dieser Seite Links zu den besten Webseiten über Werk und Leben beider Komponisten zusammengestellt. 


Wer sich wundert, ausgerechnet auf der Bamberger Website Abseits.de etwas über die "Walzerkönige" zu finden, dem sei der Hinweis erlaubt, daß Johann Strauß, der Sohn, Coburger gewesen ist, also Franke. (Peter Stoeckl aus Wien wendet kritisch und wohl zu Recht ein, Johann Strauß sei damit allenfalls "Sachse", denn Coburg gehörte 1887 zum Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha. Wir gestatten den Wienern natürlich gerne mitzufeiern). Er heiratete seine dritte Frau Adele am 15. August 1887 standesamtlich in Coburg, die sich auch die "deutsche Johann Strauß-Stadt" nennt. Mit den Johann-Strauss-Musiktagen (26. Juni bis 4. Juli 1999) und dem internationalen Gesangswettbewerb "Alexander Girardi" (25. Juni bis 4. Juli 199) gaben junge Stimmen dem Werk von Strauß und anderer großer Operettenkomponisten neuen Ausdruck. 
Zur Homepage
Suchen
Gaststätten
Bamberg
Community
Partner
Bücher
Poster
Gastronomen
Bierliebhaber
Webmaster
Internet
Impressum
Kontakt
 
Die Jubiläums-Präsentation von Austrian Music Network
Biographie Johann Strauß, dem Vater, im Österreich-Lexikon
Biographie des Sohnes im Österreich-Lexikon
Bücher über beide Komponisten
Werke des Sohnes: 
CD: Johann Strauss-Gala von R/Gröhs,W/Europa Symphony
CD: Johann Strauss: Seine Kostbarkeiten
CD: A Strauss Celebration,  von Rothstein/Johann Strauss Orchester
CD: "Stars & Strauss" mit den Wiener Philharmonikern, Leitung: Zubin Mehta, Nikolaus Harnoncourt; Jose Carreras. Zum Ende des Strauss-Jahres 1999 noch einmal bekannte und weniger bekannte Stücke des Walzerkönigs in beispielhafter Interpretation. Nicht nur Nikolaus Harnoncourt, selbst ein Österreicher, sondern auch Zubin Mehta beweist untrügliches Stilgefühl fuer die beliebten Melodien, und die Wiener Philharmoniker wissen sowieso aus erster Hand, wie es geht.
Video "Ewiger Walz - Frauen um Johann Strauß" online kaufen
Georg A. Weth: Schlemmereien im Walzertakt. Das Johann-Strauss-Kochbuch für Gourmets und Weinkenner. Der Autor hat sich auf kulinarische Spurensuche im bewegten Leben des vor 100 Jahren verstorbenen Walzerkönigs begeben. Garniert wurde das neue rund 160seitige durchgehend vierfarbige Weth-Werk im Großformat mit einer CD und den darauf verewigten schönsten Strauß-Kompositionen. Motto: Tafeln im Dreiviertel-Takt. Die Fotos stammen von Armin Faber und Thomas Pothmann.


 Aktualisiert am 7. März 2002

Zur Homepage