Eine kurze Einführung wie man das Internet via E-Mail nutzen kann

Genauere und weitere Informationen findet man unter http://www.formann.de. In dieser Kurzfassung werde ich nur aufzeigen, wie man FTP und das WWW via E-Mail nutzen kann. 

WWW per E-Mail

Um das WWW per E-mail zu nutzen, reicht es eine E-Mail an einen der folgenden Server zu schicken:  In den Textfeld (Body) der Mail muß dann die Adresse (URL) der Webseite angegeben sein, die man erhalten möchte. 

Wenn Du eine Signatur mit jeder Mail versendest, vergiß nicht, sie abzuschalten, wenn eine URL darin vorkommt. 

FTP per E-Mail

Um FTP-Server per E-Mail nutzen zu können, muß man eine Mail an einen der folgenden Server schicken:  In der Nachricht muß stehen: 
 
open <site><site> muß man durch die Adresse des FTP-Servers ersetzen.
dir 
quit 

Als Ergebnis wirst Du eine Liste aller Dateien im Hauptverzeichnis dieser Site erhalten. Bei "oak.oakland.edu" k–nnte das zum Beispiel so aussehen: 

+---------------------------------------------------------------------+ 
| | 
| -r--r--r-- 1 w8sdz OAK 1255 Nov 9 16:32 README | 
| drwxr-xr-x 3 w8sdz OAK 8192 Feb 25 05:17 SimTel | 
| d--x--x--x 3 root system 8192 Jan 19 20:26 bin | 
| d--x--x--x 5 root system 8192 Dec 30 05:15 etc | 
| drwxrwx--- 2 incoming OAK 8192 Feb 25 11:05 incoming | 
| drwxr-xr-x 3 w8sdz OAK 8192 Jan 30 17:37 pub | 
| drwxr-xr-x 2 jeff OAK 8192 Apr 17 1994 siteinfo | 
| | 
+---------------------------------------------------------------------+ 

In Deiner nächsten e-mail-Nachricht kannst Du Dich durch die Verzeichnisse bewegen, in dem Du so etwas einfügst wie: 

chdir pub

und zwar vor den "dir"-Befehl. ("chdir" bedeutet nichts anderes als "change directory", also Verzeichnis wechseln, und "pub" ist ein allgemeiner Verzeichnisname - ein netter Ort um loszulegen.) Wenn Du eine Datei gefunden hast, die Du haben möchtest, schreib in Deiner nächsten e-mail: 

get <Dateiname>

statt der vorher benutzten "dir"-Zeile. Wenn die Datei ein reines Textfile ist, war das schon alles. Wenn es sich jedoch um eine Binär-Datei handelt (ausführbares Programm, komprimierte Datei usw.), mußt Du noch einen weiteren Befehl einfügen: 

binary 

Dieser Befehl ist noch vor dem "get"-Befehl anzugeben. 

Ich mächte darauf hinweisen, daß die später aufgeführten Server zum großen Teil von Freiwiligen betrieben werden, die die Server schließen, wenn sie überlastet werden. 
Deshalb sollte man nicht mehrere Mails gleichzeitig an die Server schicken. 

Weitere Informationen, u.a. wie man das Usenet, Finger, Veronica per E-Mail nutzen kann, findet man unter http://www.formann.de.

Startseite

Aktualisiert am 7. Juli 1999