Abseits.de -->
Gastronomie-->
Lieferanten-->
Gebrauchte Geräte
 

Soll man gebrauchte Geräte kaufen?

Zur Homepage
Suchen
Gaststätten
Bamberg
Community
Partner
Bücher
Poster
Gastronomen
Bierliebhaber
Webmaster
Internet
Impressum
Kontakt
Wenn Sie gebrauchte Geräte für Ihre Gaststätte kaufen wollen, sollten Sie vorab prüfen
  • ob ein Service / Kundendienst dafür verfügbar ist, welche Anfahrtkosten dafür anfallen, wie kompetent, zuverlässig und teuer Wartungs- und Reparaturarbeiten dieses Dienstleisters sind, ob er auch an Wochenenden und Feiertagen Reparaturarbeiten vor Ort erledigt. Sie können z.B. Ihre Kollegen vor Ort nach seinen Erfahrungen mit diesem Dienstleister befragen oder sich notfalls Referenzen geben lassen.

  •  
  • ob und wie lange noch der Hersteller die Lieferung von Ersatzteilen garantiert,

  •  
  • ob die Geräte noch zugelassen sind. Auf der Website der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststäten finden Sie einschlägige Arbeitssicherheitsvorschrschriften.

  •  
  • ob der technische Fortschritt es nicht nahe legt, lieber Neugeräte zu kaufen. Z.B. legt man seit ein paar Jahren auf Stromsparen grossen Wert. Alte Geräte sind manchmal richtige Stromfresser.
Vereinbaren Sie eine Generalüberholung bzw. eine Inspektion durch einen Wartungsdienst, falls Sie selbst in der Regel nicht in der Lage sind, festzustellen, ob die Geräte noch in Ordnung sind. 


Lassen Sie sich, vor allem bei neuwertigen Geraeten, vom Vorpächter die Rechnung zeigen und fragen Sie beim Rechnungsaussteller nach, ob das Gerät bezahlt ist. Manche Lieferanten machen bis zu vollständigen Bezahlung Eigentumsvorbehalte geltend.


Es ist auch denkbar, dass die Geraete nur geleast sind, also im Eigentum des Leasinggebers sind. Dann sind die Geräte schneller weg als Sie denken.

Bezugsmöglichkeiten

Gebrauchte Geräte, Maschinen, Anlagen und Ausstattung werden mehr oder weniger regelmäßig angeboten von:


aktualisert am 20. November 2004