Abseits.de -->
Gastronomie-->
Controlling
 

Kostenrechnung, Kalkulation, Controlling

Zur Homepage
Suchen
Gaststätten
Bamberg
Community
Partner
Bücher
Poster
Gastronomen
Bierliebhaber
Webmaster
Internet
Impressum
Kontakt
 
Online:  Controlling im Gastgewerbe

Bücher

Rechnungswesen / Controlling in Hotellerie und Gastronomie von Prof. Dr. Harald Dettmer, Thomas Hausmann, Prof. Dr. Torsten Czenskowsky, Matthias Meilwes, R. Heckmann, U. Mika, K. Schäfer, J. Schmidt. 2003. Das Lehr- und Arbeitsbuch wendet sich an Nachwuchskräfte und Praktiker in Hotellerie und Gastronomie gleichermaßen. Die dargestellten Lernbereiche sind handlungsorientiert aufgebaut und entsprechen den Lehrplänen an Hotelfachschulen ergänzt um einige weiterführende Informationen.
Inhalt:
  • Leistungen gastgewerblicher Unternehmen sachgerecht erfassen, 
  • Kosten und Erlöse ermitteln und beeinflussen, 
  • Leistungen von Hotellerie und Gastronomie dokumentieren sowie systematisch auswerten.
Jedem Kapitel ist eine Situation vorangestellt; die jeweilige Problemlösung und Lernerfolgssicherung geschieht mithilfe von Informationen, authentischem Material sowie anschließenden Übungsaufgaben. Quellenangaben weiterführender Literatur unterstützen die selbständige Arbeit mit dem Buch.
 
  Controlling im GastgewerbeControlling im Gastgewerbe, Brennpunkte - Praxisbeispiele. Die wirtschaftlichen Brennpunkte in Gastronomie und Hotellerie werden anhand vieler Beispiele und Trainingseinheiten systematisch untersucht. Die Werkzeuge des Controllings werden praxisnah erläutert. Zahlreiche Schaubilder, Tabellen und Grafiken veranschaulichen die Thematik. Geeignet für die Aus- und Weiterbildung. 
  Heinz Huber: Controlling im Hotel- und Restaurantbetrieb. Ein Leitfaden für Klein- und mittelständische Unternehmen. 2000. Prof. Mag. Heinz Huber war langjähriger Geschäftsführer und Partner einer internationalen Tourismusberatungsfirma. Er ist Initiator und Gründungsmitglied des Tourism Brain Trust Austria; Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Tourismusmanagement in Wien. In den letzten Jahren arbeitete er an der Entwicklung eines Abrechnungssystems für Hotels und Restaurants. 1999 gründete er die Firma Huber & Hosp Tourismus Consulting GmbH, welche auf den Bereich Tourismus-Controlling spezialisiert ist.Im ersten Teil des Buches werden die Controlling-Instrumente vorgestellt sowie ein visionärer Ansatz in Form eines „Management-Informations-Systems“ skizziert. Der Leser lernt den Umgang mit dem „Werkzeugkasten“ des Controllers kennen. Der zweite Teil bietet einen Leitfaden zur Einführung von Controlling im Hotel und Restaurant. Schritt für Schritt wird der Unternehmer durch die einzelnen Bereiche geführt. 
Kennzahlen zur Steuerung von Hotel- und Gaststättenbetrieben. von Wolfgang Leiderer 
  Fundamental Principles of Restaurant Cost Control, by V. David. This book is written for the independent restaurant operator wanting practical information on food, beverage, and labor cost controls. It is also written for students of restaurant management in culinary schools, junior colleges, and universities seeking an understanding of cost control. It is also a "must read" for those thinking about opening a restaurant, and chefs and culinarians seeking further insight into practical cost controls that they can apply to their businesses.
  Richard Boelke, Walter Schwarz: Handbuch der Küchenkalkulation. Für alle Vorbereitungsstudien im Rahmen von Lehrgängen für die anerkannten Abschlüsse geprüfte/r Küchenmeister, Meister im Gastgewerbe, Restaurantmeister.
Kalkulation und Preispolitik von Andreas Preißner. 2003. Dieser Band zeigt, welche Kalkulationsverfahren existieren, wie sie eingesetzt werden können und wie ein marktgerechter Preis ermittelt wird. Dabei werden auch neuere Themen wie Prozesskostenkalkulation, Target Costing, Fluid Pricing oder Yield Management behandelt. Alle wchtigen Kalkulationsverfahren werden behandelt. Rechenschemata und Zahlenbeispiele Viele Tipps zur Erlössteigerung Das Buch zeigt, mit welchen Verfahren Kosten und Preise für Produkte und Dienstleistungen bestimmt werden. Und es zeigt auch, mit welchen modernen Konzepten die Erlöse optimiert werden können.
Basiswissen Kostenrechnung von Germann Josse. 3. Auflage 2003. Dieser Band stellt die klassische Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung, die Break-Even-Analyse, die Plan- und Grenzkostenrechnung sowie neue Instrumente des Kostenmanagements vor. Durch den Verzicht auf eine tiefgehende Darstellung von Kostentheorien und durch die didaktisch ansprechende Aufbereitung mit Frage-Antwort-Teilen, zahlreichen Beispielen und Graphiken ermöglicht das Buch einen schnellen und zugleich fundierten Einstieg in die Kostenrechnung. Für Studierende der Betriebswirtschaftslehre an Fachhochschulen, Berufs- und Verwaltungsakademien und für Berufstätige, die sich im Selbststudium Kostenrechnungskenntnisse aneignen oder auffrischen wollen. Dipl.-Betriebswirt Germann Jossé ist Dozent für Buchführung an der Fachhochschule Worms.
Deckungsbeitragsrechnung von Roman Macha. Wie man eine Deckungsbeitragsrechnung aufbaut und interpretiert und welche Maßnahmen sich aus den Ergebnissen ableiten lassen. 
Prof. Dr. Roman Macha lehrt an der Berufsakademie - Staatliche Studienakademie Ravensburg. Nach mehreren Jahren Tätigkeit im Controlling internationaler Unternehmen unterrichtet er hauptsächlich Controlling sowie Kosten- und Leistungsrechnung. Er ist außerdem Lehrbeauftragter der International School of General Management (ISGM), der Exportakademie Reutlingen, der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und des Verbandes Deutscher Ingenieure (VDI).
Gesamtverzeichnis aller Bücher zu den Themen Kalkulation allgemein und Kostenrechnung allgemein
Aktualisiert am 11. April 2008