Abseits.de -->
Webmaster-->
Seitenoptimierung für Suchmaschinen-->
Error404-Seiten
 

Error404-Seiten

Wird eine nicht vorhandene Webseite aufgerufen, erhält der User standardmäßig eine vorgefertigte Fehlermeldung des Server-Betriebsystems. Beispiel für die Standardantwort eines Apache-Servers: Man kann diese Standardantwort ersetzen durch eine eigene Webseite. Dabei kann es sich um eine spezielle Seite für dieses Problem oder um eine andere x-beliebige Webseite handeln (etwa die Startseite oder eine Seite mit einer Sitemap. Gelegentlich wird sogar auf die Seite eines Werbepartners weitergeleitet, wovon wir abraten). 


Beispiele für eine individuelle, site-spezifische Fehlermeldung

Eine Error404-Seite einrichten

Wie stellt man das an? Die Lösung ist abhängig von der Server-Software. Auf dieser Seite beschränken wir uns auf eine Lösung für die meistverbreitete Server-Sofrware Apache. Lösungshinweise für andere Server-Software bietet http://www.plinko.net/404/custom.asp


Bei Apache geht es in zwei Schritten.


1. Man erstellt eine Textdatei des Namens


.htaccess


Bitte beachte, daß die Datei keinen Dateinamen hat (vor dem Punkt) und die Dateiendung "htaccess" lautet. Einige Texteditoren setzen voreingestellt andere Dateiendungen oder weigern sich, Dateien ohne Dateinamen abzuspeichern. Dann kann man sich so behelfen: Man speichert diese Datei zuerst unter einem anderen Namen ab und ändert anschließend den Namen (etwa mithilfe eines FTP-Programms oder des Explorers).


Diese Textdatei besteht aus einer einzigen Zeile (ohne Zeilenumbruch) mit dem folgenden Aufbau:


ErrorDocument 404 /error404.html


Folgende Möglichkeiten stehen Dir dabei offen:
  • Die Datei, auf die dort im Falle des Fehlers 404 verwiesen wird, muss nicht unbedingt den Namen error404.html haben.
  • Sie muss nicht im Hauptverzeichnis des eigenen Servers liegen (wie in unserem Beispiel codiert). Es darf kein relativer Pfad, sondern es muß ein absoluter Pfad angegeben werden.
  • Die Seite muß nicht auf dem eigenen Server liegen. Bei einer externen Weiterleitung muß jedoch die volllständige URL angegeben werden. 
  • Man kann mit dem Eintrag 



  • ErrorDocument 404 "Sorry, this page doesn't exist.


    auch einen beliebigen anderen Text ausgeben. Bitte beachte: Das Anführungszeichen ist nicht geschlossen (am Ende darf kein schließendes Anführungszeichen stehen)!
  • Man kann weitere Einträge (in je einer weiteren Zeile) auch für andere Fehler schreiben. Dies macht jedoch in der Regel wenig Sinn, weil diese anderen Fehler selten vorkommen.
 
Zur Homepage
Suchen
Gaststätten
Bamberg
Community
Partner
Bücher
Poster
Gastronomen
Bierliebhaber
Webmaster
Internet
Impressum
Kontakt
 
2. Nach der Erstellung lädt man die Datei .htaccess in das Hauptverzeichnis seines Servers hoch. 


Bei kostenlosem Webspace hat man in der Regel nur Zugang zu einem Unterverzeichnis (etwa bei T-Online oder Geocities.com). Damit bleibt einem dort die Möglichkeit, eine eigene Error404-Seite einzurichten, verwehrt (bzw. man ist abhängig vom Administrator, der Zugang zum Hauptverzeichnis des Servers hat).

Vor- und Nachteile einer site-spezifischen Fehlermeldung

Eine site-spezifische Error404-Meldung hilft dem Nutzer sich zurechtzufinden. Sie betont außerdem die Professionalität einer Website.


Nachteilig ist jedoch, daß der User, egal welche falsche Seite er aufzurufen versucht hat, immer die selbe Fehlermeldung bekommt. Besser wären Fehlermeldungen, deren Inhalt davon abhängt, welcher Fehler aufgetreten ist. 

Fehlerabhängige Fehlermeldungen

Solche Lösungen erfordern eine serverseitige Generierung von Antwortseiten. Ihre Verwendung setzt voraus, daß man auf die Server im erforderlichen Maße Zugang eingeräumt bekommt (Rechte eines Admins) und die erforderlichen CGI-Sprachen installiert sind. Fertige Skripts sowohl für Apache (in Perl) als auch Microsoft IIS (ASP) stellt z.B. die Michigan State University zur Verfügung: http://search.msu.edu/services/errorhandler/


Ein weitere CGI-Lösung in Perl von Internet-partner.de 

Beispielhafte Lösungen

Natürlich gibt es zum 404er nicht nur eine sondern gleich mehrere Websites mit vielen Beispielen für besonders gelungene oder auch verrückte Lösungen:

Weiterführende Links

aktualisiert am 19. August 2002
Be notified of page updates
it's private
 
powered by
ChangeDetection