Abseits.de -->
Chronik der Domino Gastgewerbe GmbH

Chronik der Domino Gastgewerbe GmbH

Mai 1988 Außenansicht des Café Abseits Gründung als Spinn-Off aus der alternativen Anderland Gastgewerbe GmbH wegen unterschiedlicher Auffassungen über den erforderlichen Grad an Professionalität. Die Anderland Gastgewerbe GmbH ist fünf Jahre vorher von sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studenten und Wissenschaftlern der Universität Bamberg als Betreiberin des Café Abseits gegründet worden, um Teilzeitarbeitsplätze für Studenten zu schaffen, als Treffpunkt für alternative Politik und Kultur, aber auch aus der Erkenntnis einer soziologischen Exkursion nach Wien heraus, daß auch in Bamberg ein Tagescafé angenehm sei. 


Im Rahmen der Anderland Gastgewerbe GmbH etablierten wir von 1984 bis 1988 die mittlerweile legendäre Veranstaltungskneipe "Fischerhof" (Independent Music, Film, Kabaret, Theater, Schwoof), die nach unserem Ausscheiden danieder ging. 
August 1988 Innenansicht des Café Abseits Wiedereröffnung und Upgrade des Café Abseits.
Oktober 1990 Außenansicht der Stadthalle Lichtenfels Wir bewerben uns um die Bewirtschaftung der Stadthalle Lichtenfels und gewinnnen die Ausschreibung gegen zahlreiche Konkurrenten.
November 1992 Innenansicht des Restaurants Zum Reichelbräu Eröffnung des Restaurants Zum Reichelbräu. Zwei vorherige Betreiber waren gescheitert, die 1990 restaurierte, ehemalige Brauereigaststätte erfolgreich zu betreiben.
Mai 1998 Start der Website Abseits.de und damit einer Online-Fachbuchhandlung für die Gastronomie.
Oktober 1997 Der Pachtvertrag zwischen dem Eigentümer des Hauses, in dem sich das Café Abseits befindet, und einer Brauerei läuft aus. Wir pachten das Café Abseits vom Hausbesitzer direkt an und bauen es um. Die Chance der Brauereifreiheit wird umgesetzt in das Konzept eines Bierspezialausschanks mit 30 verschiedenen Bieren und wechslenden Monatsbieren.
April 2002 Unsere Website Abseits.de erreicht nach vier Jahren fast 60.000 User Visits im Monat
Januar 2004 Der Fränkische Tag berichtet 


"Livemusik zum Abschied.


„Zum Reichelbräu“ letztmals am 6. Januar offen. In der Nacht zum 7. Januar wird der Bamberger Gastronom Werner Richter nach getaner Arbeit zum letzten Mal das Lokal „Zum Reichelbräu“ schließen. Zum Leidwesen vieler Stammgäste, die die Gaststätte schmerzlich vermissen werden. Nach elf Jahren gibt Richter, wie bereits berichtet, das Lokal auf, nachdem mit der Kulmbacher  Brauerei als Pächter keine Einigung über eine aus seiner Sicht betriebswirtschaftlichere Pacht zu  erzielen war. Eine Pacht, die auch sommerliche Durststrecken wie jene im vergangenen Jahr verkraften ließe. Selbst der Protest zahlreicher Stammgäste war erfolglos geblieben. Sie waren u.a. durch eine Unterschriftenaktion für einen Fortbestand ihres Lokals in der Judenstraße eingetreten.


Für Fortbestand eingesetzt


Zu den Bambergern, die sich für das „Reichelbräu“ stark machten, gehören die bekannten Musiker Uwe Gaasch und „Waldi“ Bauer von der Gruppe Schweinsohrselection. Sie geben am morgigen  Dienstag, 6. Januar, nun ein kleines Abschiedskonzert für die Gaststätte. Der Eintritt ist frei. Außerdem bietet Werner Richter ab 22 Uhr alle Getränke zum halben Preis an. " (Quelle:  Fraenkischer Tag vom 5. Januar 2004).
Frühjahr 2004 Hochzeitshaus, Bamberg Start unseres Services Abseits Partyservice & Catering, aufbauend auf die Erfahrungen in der Stadthalle Lichtenfels und zahreichen Bewirtungen in weiteren Hallen.
April 2004 Unsere Website Abseits.de feiert ihren 6. Geburtstag. Die Zahl der Besucher ist auf über 150.000 im Monat gestiegen, die Zahl der Pageviews auf über 330.000 im Monat. Unseren Newsletter geben wir nunmehr als Gastro News gemeinsam mit dem Bayerischen Gastronmie Report heraus; er hat über 15.500 Abonnenten (Stand vom August 2006). In unserer Mailing-Liste Gastro-Einsteiger diskutieren über 900 Gastronomen und Existenz-Gründer (Stand vom August 2006).
Mai 2004 Wir sind mit einer eigenen Website für unsere Online-Fachbuchhandlung Gastgewerbe-Fachliteratur.de online gegangen.
Sommer 2004 Stadthalle Lichtenfels, Mitarbeiter vor Arbeitsbeginn Da wir seit dem 1. August 2004 in der Stadthalle Lichtenfels keine Pacht mehr bezahlen müssen, können wir Angebote für das Catering in dieser Halle neu kalkulieren.
August 2005 Wir veranstalten zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit dem Landgasthof Pickel in Frensdorf im Rahmen der Bamberger Sandkerwa das Open-Air-Festival Feierhof im Innenhof von Schloß Geyerswörth.

 Kontakte zu den Verantwortlichen.

aktualisiert am 20. August 2006