Abseits.de -->
Bier & Brauereien-->
Bauereien Online-->
Deutsche Brauereien R-Z
 

Deutsche Brauereien online 
(R bis Z)

Da ständig weitere Brauereien glauben, im Internet vertreten sein zu müssen, ist diese Liste zwar wohl die umfangreichste, die ich kenne, aber sicherlich auch nicht vollständig. Wir arbeiten dran. Wenn Du einen weiteren Link kennst, schreib uns bitte ein E-mail


Unser Kommentar und die Note stellen eine subjektive, persönliche Wertung der Website dar, vor allem ihrer interaktiven Möglichkeiten. Die Qualität der Website steht dabei wohl in der Regel in keinem Verhältnis zur Qualität der Biere dieser Brauerei! Wenn Du an unserem Kommentar und unserer Wertung was auszusetzen oder anzumerken hast oder Lust hast, selbst Websites zu besprechen, sende bitte ein E-Mail. Ein Dankeschön an Stefan Mayer für Berichte aus Brauereien, die er aus persönlicher Erfahrung kennt. 


Zu den deutschen Brauereien A-J, K-Q
Zu den europäischen und außereuropäischen Brauereien. 
Brauereien Homepages - Ihre Schwächen und was man besser machen kann.
Zur Homepage
Suchen
Gaststätten
Bamberg
Community
Partner
Bücher
Poster
Gastronomen
Bierliebhaber
Webmaster
Internet
Impressum
Kontakt
 
 
Brauerei mit Link zur Homepage Note Kommentar
Brauerei Rudolf Raab, Hofheim
Radeberger
Wirtshausbrauerei Radigk
Sonnewalder St. 13, 03238 Finsterwalde 
Brauerei und Gasthof Hans und Helene Rahm, Fichtelbrunn
Rapp, Katzenhausen bei Augsburg
Ratsherrn, Hamburg  Neu seit April 2001.
Ravensburger Bürgerbräu, Bürgerbräu
Elmar Reh, Lohndorf
Reichold, Aufseß 
Privatbrauerei Heinrich Reissdorf GmbH, Köln 1-2 Seit dem 20.1.99 im Netz. Die Kölner Firma Computerzeit, die die Site erstellt hat, teilt uns mit, daß man großen Wert auf die Vermittlung von Informationen zum Brauen und über Rohstoffe gelegt hat. Auch nicht zu verachten sei ein virtueller Brauereirundgang mittels 3D Plug-In. Wir schauen uns die Site demnächst gerne gründlich an. Wie gefällt sie Euch? Bitte schickt uns ein E-Mail mit Eurem Kommentar. 


Mein erster Eindruck: Die Seite ist leicht zu navigieren und übersichtlich. Das Farbdesign den Corporate Color angepaßt. Der Hintergrund (transparente Tropfen auf weißer Fläche) prägnant, ohne allzusehr beim Lesen zu stören. Das Verhältnis von nicht zu großen, vernünftig komprimierten Bildern zum Text ist ausgewogen. Die Seite ist im Vergleich zu fast allen anderen Brauereisites extrem informationsreich, wobei der Nutzer nach seiner Wahl in die Tiefe des Contents hinabsteigen kann. Auf der untersten Stufe wird man von vielen Einzelinformationen fast erschlagen, aber das ist gut so, wer diese Informationen sucht, findet sie, nicht jeder muß ja alles lesen. Genau diese gestaffelte Informationstiefe ist ja ein Wesenszeichen und ein Vorteil des Webs. Mir persönlich fehlen auf der untersten Stufe Verknüpfungen zu Informationsquellen auf anderen Seiten, wobei ich nicht weiß, ob es solche Quellen überhaupt gibt. Eine Brauerei ist vielleicht auch überfordert, z.B. eine Art Kölner Stadtgeschichte zusammenzutragen. Andererseits gibt es unter dem Stichwort Brauerei eine kurze und gute Linkliste, die einen insoweit auch befriedigen mag. 


Auch die Seiten zur Bierherstellung sind derart informationsreich. Ein kleiner Mangel der Navigation ist, daß man zwar per Image Map einzelne Kapital anklicken kann, dann aber am Fuß der Seite nicht einfach weiterklicken kann zum nächsten Kapitel oder eine Auswahl der weiteren Kapital z.B. per Textlink-Liste angezeigt bekommt. Angesichts des großen Umfangs sollten die Macher überlegen, ob sie nicht eine Sitemap und/oder eine Volltext- oder Indexsuche anbieten. 


Die Virtuelle Brauereibesichtigung habe ich mir noch nicht angeschaut, da ich keine Zeit hatte, das dafür notwendige Plug-In zu laden. (Es kann lobenswerterweise direkt von der Brauerei-Site geladen werden). Ich bin schon etwas erschrocken, als die Seitenmacher mir so etwas in Ihrem E-Mail angekündigt haben, aber angesichts des großen Umfangs der anderen Seiten ist es wohl akzeptabel, besonders interessierten Nutzern so etwas anzubieten. 


Aber der Prozeß des Brauens und auch der weiteren Schritte im Produktionsprozeß werden, auch ohne dies "neumodisches Zeug", tiefschürfend behandelt. Ich weiß zwar nicht, ob dies auch Lehrstoff an Schulen ist, aber die Darstellung wäre vielleicht auch dafür geeignet. Ich erinnere mich nicht, diese Inhalte je so detailliert online präsentiert bekommen zu haben. 


Angeboten werden einige Bilder, die als Bildschirmhintergrund verwendet werden können. (Ich würde auch das Bild selbst mit einem Link hinterlegen, nicht nur einen Textlink unter das Bild plazieren). Es wird darauf hingewiesen, daß die Rechte an den Bildern bei der Brauerei liegen, es bleibt dabei unklar, ob die Bilder auch auf privaten Brauerei-Fan-Sites verwendet werden dürfen oder auf Seiten wie unserer, wenn darauf hingewiesen wird, wem sie gehören und ein Link auf die Bauerei-Site gesetzt wird. 


Ein netter Gag ist, daß man, um sich eine stadtbekannte Neonreklame der Brauerei anschauen zu können, "das Licht ausschalten" muß. Das "Reissdorf-Männchen" ist als animiertes Gif ansprechend gestaltet. Presseartikel beschreiben die Geschichte der Sanierung. 


Geplant sind Seiten zum Thema Hobbybrauen, was tatsächlich en vogue ist; Bierbrauer-Kurse auch an der Bamberger Volkshochschule belegen dies. 


Negativ anmerken möchte ich, daß die Seiten noch zu wenig interaktiv sind, in dem Sinne, daß sich die Nutzer dort selbst einbringen und wiederfinden können. Das nötigste ist vorhanden: eine Kontaktmöglichkeit per E-Mail-Funktion des Browsers und per Formular, ein Online-Shop ist geplant. Ob man sich ein Gästebuch antun sollte, darüber läßt sich streiten, auch wenn Jever gute Erfahrungen gemacht hat. Aber es gibt ja vieles, was naheliegt: Wahre Geschichten rund um das "Reissdorf-Männchen", eine Möglichkeit, die Website Freunden weiterzuempfehlen oder sich über Änderungen der Site sich informieren zu lassen, einen Newsletter und vieles mehr, was andere schon erfunden haben oder noch besser: ganz was Neues (Stand vom 1.3.1999).
Freiherr von Reitzenstein'sche Schloßbrauerei, Reuth
Klosterbrauerei Reutberg, Sachsenkam
Schloßbrauerei Reuth GmbH
Rhaner Bräu, Schönthal, Oberpfalz
Brauhaus Rheinbach
Privatbrauerei Rheinsberg - Gasthausbrauerei Zum Alten Brauhaus
Rhinhöher Weg 1, 16831 Rheinsberg
Riedenburger Brauhaus, Krieger, Riedenburg / Niederbayern
Brauhaus Riegele, Augsburg
Riegeler Brauerei, Riegel 
Riemhofer, Riedenburg / Niederbayern
Brauhaus Rixdorf
Glasower Str. 27, 12051 Berlin 
Biersorten: Rixdorfer HELL, Rixdorfer DUNKEL, Rixdorfer Weizen
Ritterbier, Glossner, Nennslingen
Brauhaus Zum Ritter, Schwetzingen
Erharting, Erharting, Oberbayern (Inhaber: Fam. Röhrl)
Brauerei Gasthof Rötter, Gerolfing in Mittelfranken
Rogg, Lenzkirch im Schwarzwald Plug-In Shockwave erforderlich! Alternativer Zugang. Seit Anfang 2000 bietet die Brauerei Rogg eine Aktion "Brew it yourself". Auf dem Brauereigelände steht eine Versuchs- und Hobbybrauanlage im 50 Liter-Maßstab. Alles was man braucht sind eine Idee, was für Bier man brauen wollt, Bierdurst und gute Laune, ca. 10 Stunden Zeit und Gummistiefel. Die Brauerei stellt die notwendige Apparatur, Beratung und Betreuung von einem Braumeister, die Rohstoffe. Die Teilnehmer bekommen eine Ahnung vom Brauvorgang, ein Braudiplom, eine komplette Analyse von ihrem Bier und natürlich ihr eigenes Gebräu. Teilnehmerzahl: 1-5 Personen.
Rolinck, Steinfurt (Westfalen)
Roppelt, Hallerndorf
 
Rostocker Brauerei, Rostock
Roter Ochsen, Ellwang
Brauerei Ludwig Roth GmbH, Schweinfurt
Badische Staatsbrauerei Rothaus AG, Rothaus
Rupp-Bräu GmbH, Lauenau
St. Martin Brauerei, Lahnstein
St. Michaelis Bräu, Brauhaus Eutin, Eutin
Sauer, Roßdorf


Brauhaus Schacht 4/8, Duisburg
Schadt's Brauerei Gasthaus OHG, Braunschweig
Schäffler-Bräu, Missen
Brauerei Klaus Schaller KG, Bayreuth
Schaumburger Brauerei, Stadthagen
Brauerei Bernhard Schels KG, Tirschenreuth
Scheuerer, Moosbach
Brauhaus Schillerbad, Lüdenscheid
Kronenbrauerei Schimpf, Remmingsheim
Schlenkerla, Bamberg Sie auch smokebeer.com
Brauerei Schleswig, Schleswig
Schloß Scherneck, Scherneck
Schloßbräu Drachselried R. Bruckmayer KG
Schloßbrauerei Ellingen
Schloßbrauerei Friedenfels, Friedenfels 3 Eine ordentlich gebaute, unauffällige Website, die alles das enthält, was man als stolzer Brauereibesitzer so gerne von seiner Brauerei sehen möchte. Einzig negativ zu bewerten ist, neben der Tatsache, daß hier auf fast alle Möglichkeiten zur Interaktivität verzichtet worden ist, daß die Statuszeile mit Werbesprüchen belegt wird. Das ist so als ob ein Autoverkäufer die Windschutzscheibe eines verkauften Autos mit Aufklebern vollpackt: Man sieht nicht mehr, wo es langgeht.
Schlossbrauerei Fürstlich Drehna
Lindenplatz 10, 15926 Luckau
Schloßbrauerei Grünbach
Schloßbrauerei Irlbach 2 Gut gefällt mir, daß die Schloßbrauerei Irlbach auf ihrer Site auch Platz macht für das "Radio Aktiv" (Sub-domain). Das von der Brauerei in Lizenz gebraute US-Bier wird produktangemessen beworben und vorgestellt mit einem Gewinnspiel (versteckte Graphik auf der Site), Presseberichten, einem Rap als wav-Datei, abrufbaren Graphiken. Über die Entwicklung der Site wird offen berichtet, auch über Fehler. Damit wird sie lebendig und regt die User an, sich einzumischen, Anregungen und Kritik zu äußern; alles anders als bei einem ins WWW gestellter Firmenprospekt. Die Produkte werden leider noch immer langweilig beschrieben. "Erfahrene Braumeister" und ähnliches kann man sich schenken. Wenn so etwas wichtig ist, sollte man den Braumeister vorstellen und zeigen, daß er Erfahrung hat. Schließlich gibt es Abertausende Bauereien mit erfahrenen Braumeistern. Ein fünfzehnjähriger Braumeister, das wäre eine Nachricht! Und wenn mir der Mund wässrig gemacht wird mit der Mitteilung, daß auch beim "berühmten Straubinger Gäubodenfest" das Bier dieser Brauerei getrunken wird, möchte ich mehr über das Fest erfahren. Ein anderes Beispiel für übersehene Chancen: "Besonders ausgesuchte aromatische Malzsorten aus der brauereieigenen Mälzerei..." Wie und von  wem werden die ausgesucht? Wie sieht sie aus die Mälzerei? Was wird da gemacht? usw. Kleine handwerkliche Mängel wie beim Klicken auf "Über uns" sind behebbar. Die Seite mit Links zu Freunden findet man leider selten, wenn sie auch für einen jemanden, der sich vielleicht mit Bier und Brauereien im Internet nicht auskennt, etwas mager ist, weil viele informationsreiche Links fehlen.
Schloßbrauerei Kaltenberg
Schlossbrauerei Mariabrunn (bei Dachau) 


Schloßbrauerei Naabeck, Schwandorf
Schloßbrauerei Reckendorf, Reckendorf 
Schloßbrauerei Reuth GmbH


Zum Schlüssel, Düsseldorf
Schmidmayer, Siegenburg, Niederbayern
Privat-Brauerei Schmucker Ober-Mossau KG, Ober-Mossau
Private
Weißbierbrauerei Schneider & Sohn, Kelheim
Siehe auch das Weißbierbuch der Brauerei Schneider und das Spiel Age of Aventinus.  Entwickler dieses Spiels ist der Maler, Bildhauer, Filmemacher und Kulturkritiker Angerer der Ältere, von dem auch die  fantastische Ausstattung des Films "Die unendliche Geschichte" (1985) stammt. 
Brauereigasthof Schneider, Essing
Schneider Bräu, Weißenburg
Brauerei-Gasthof Adolf Schnupp, Altdrossenfeld
Privatbrauerei L.Schönberger Söhne, Groß-Bieberau im Odenwald 
Schönbuch Bräu KG, Böblingen
Brauerei Schorsch-Bräu, Oberasbach
Brauerei-Gasthof Hotel Krone, Familie Schuler, Berching, Oberpfalz
Schultheiss-Brauerei GmbH, Berlin
Schumacher, Düsseldorf
Schussenrieder Bierkrugsmuseum mit Erlebnisbrauerei 4 Man begnügt sich leider mit einer knappen Darstellung des Gebotenen. Die Chance, kompetent über Bierkrüge zu informieren, wird leider nicht genutzt. Interaktivität beschränkt sich auf ein E-Mail-Feedback.
Brauerei "Schwanenbräu", Ebermannstadt
Schweiger Bier
Brauhaus Schweinfurt, Schweinfurt
Herrmannsdorfer Schweinsbräu, Herrmansdorf

Privatbrauerei Schwelm, Schwelm 

Der Link zur Brauerei-Seite befindet sich etwas versteckt unter "Landwerkstätten.
Weißbierbrauerei Weißbräu Schwendl in 83342 Tacherting-Schalchen im Chiemgau.
Schwerter-Brauerei, Meißen
Beer and Fun (englischsprachige Site)
1 Eine etwas andere Brauerei-Website. "Getarnt" als "Bier and Fun", ist sie voll auf die Bedürfnisse der Mehrheit der englischsprachigen User eingestellt. Endlich einmal etwas anderes als all die ins Internet gestellten Unternehmensprospekte.
Seinsheimer Kellerbier, Seinsheim / Unterfranken
Brauhaus Sion, Köln
Weißbierbrauerei Simon, Lauf
Sitterbräu, Riedelsbach / Niederbayern
Sonnenhof, Aufseß
Landhotel Sonnenhof, Kleines Brauhaus, Pleinfeld 
Brauhaus in Spandau GmbH
Neuendorfer Str. 1
Biersorten: Herbstbock Maronator, Potz-Blitz-Bier, Spandauer Dunkles Weizen, Spandauer Landbier, Spandauer Mondschein-Bier, Spandauer Märzen, Spandauer Rotbier, Spandauer Weihnachstbier, Spandauer-Havelbräu
Spaten, München (deutschsprachige Site)
Spaten, München (englischsprachige Site von Spaten USA)
Stadtbrauerei Roth, Roth
Stadtbrauerei Spalt, Spalt
Landbrauerei Speckswinkel
Sperberbräu, Sulzbach-Rosenberg 1-2 Vielleicht werden beim Anblick dieser Website einige jung-forsche Webdesigner die Hände vorm Kopf zusammenschlagen oder sich feixend auf die Schenkel klopfen. Doch der Sperberbräu ist es trotz gewisser handwerklicher Mängel beim Seitendesign gelungen, eine Website aufzubauen, die wirklich lebt. So gibt es ein "Red-Web", ein Zusammenarbeit freier ehrenamtlicher Redakteure, die Berichte über Ereignissse, ein Feste, Sessions verfassen und offen sind für Mitstreiter. Ansonsten werden Gaststätten, in denen Biere der Brauerei ausgeschenkt werden, oder Händlern, ein Link angeboten, die Speisekarte vorgestellt. Man kann per E-Mail einen Tisch oder ein Hotelzimmer reservieren, Anfahrtsskizzen einsehen, sich die Texte der DLG-Prämierungen per E-Mail zusenden lassen, Bilder von der Brauereigaststätte und den angebotenen Hotelzimmern anschauen und das Programm eines Bierseminars. Es gibt Tips zur Reinigung einer Zapfanlage, Beiträge zu aktuellen Fragen wie Bier in PET-Flaschen aber auch zur Geschichte des Hauses u.v.m. Die wichtigsten Informationen werden auch in Englisch angeboten. Weiter so!
Spitalbrauerei, Regensburg
Spreewälder Privatbrauerei 1788
Dorfstraße 53/56, 15910 Schlepzig 
Staatliches Hofbräuhaus, München
Stadlerbräu, Fridolfing, Oberbayern 
Stadter, Sachsendorf
Gasthausbrauerei "Stanglbräu", Herrnwahlthann
Stauder, Essen
Steinbachbrauerei, Erlangen
Schloßbrauerei Stein, Steiner Bier, Stein an der Traun
Steffens, Linz
Brauerei Josef Stempfhuber, Horneck
Storchenbräu, Pfaffenhausen Die Website der Storchenbräu im Allgau wurde ordentlich zusammengebraut, ist übersichtlich und graphisch nett. Der Brauprozeß wird mit passenden Fotos dar- und die altvorderen Brauer der Familie in einer Art Ahnentafel vorgestellt. Es gibt sogar einen kleinen Online-Shop. Biere kann auch per E-Mail betellen. Warum aber fehlen für auswärtige Surfer Links in die Region, wenn man schon in so einer schönen und touristisch interessanten Gegend klappert? Und wo kann man das Storchengebräu mal probieren? Ein kleiner Tipp an den Webmaster: Bitte nie Texte, die keine Verknüpfung darstellen, unterstreichen. 
Stralsunder Brauerei GmbH, Stralsund
Stöttner, Pfaffenberg, Niederbayern
Strauß, Wettelsheim 
Gasthausbrauerei Stuhrer Mühle, Stuhr
Stuttgarter Hofbräu, Stuttgart
Sudhaus Luwigsburg, Ludwigsburg
Brauhaus Südstern KG
Hasenheide 69, 10967 Berlin
Biersorten: Ganzjähriger Ausschank von Heller Stern und Dunkler Stern
Je nach Saison wechselne Spezialbiere: Märzen, Weißbier, Festbier o. Bockbier, Haferbräu, Kirschbier, Kaffebier, Honigbier
Sünner, Köln Die älteste, noch existierende Kölschbier-Brauerei präsentiert die Gaststätten, in denen es Sünner Kölsch gibt, und biete einige Innovationen wie den 'Sünner-Zapfturm". 
 
Brauerei H. Thome KG, Wolzhausen
Thorbräu, Augsburg
Privatbrauerei Thüringer Brauhaus GmbH, Mühlhausen Angeboten werden im selbstgestrickten Design zum einen Produkte für Endverbraucher im Online-Shop, zum anderen - für gewerbliche Kunden besonders interessant - Biere mit frei gestaltbaren Etiketten oder auch mit modifizierbaren Musteretiketten. Die Site wird häufig aktulisiert und erweitert, etwa um einen kleinen Wettbewerb. Im Unterschied zu vielen Brauerei-Sites haben sich die Macher etwas dabei gedacht, nämlich wie man vielleicht Geld mit der eigenen Website verdienen könnte.
Graf Törring, Jettenbach
Torgau AG, Torgau 
Hofbräuhaus Traunstein, Traunstein 
Tucher, Nürnberg 1 Seit Anfang September 98 ist die Tucher-Brauerei online. Die Site ist nicht schlecht gemacht, hat alles auch an Interaktivität, was heute so üblich ist. Die Navigation ist übersichtlich, die Texte sind informativ, die Site ist stabil. Man könnte sagen, sie ist perfekt. Doch mir fehlt ein Schuß Kreativität, irgendetwas, was es woanders noch nicht gibt, und irgendwie habe ich das Gefühl, es wäre mehr Arbeit gewesen, diese Site zu gestalten, als Spaß an der Freude.
Turm-Bräu, Freudenstadt 1 Eine neue Gasthausbrauerei mit einem blitzblanken, neuen Site, professionell gemacht, übersichtliche Navigation, gute Fotos, im Aufbau begriffen. Die  Site vermittelt den Eindruck, daß es den Betreibern, ihrem Team und den Gästen Spaß macht, dort einzukehren. Der einzige Faux-Pas ist, daß einzelne Textstellen durch Unterstrich hervorgehoben werden, ohne daß sich ein Link dahinter verbirgt. So ist es z.B. ungeschickt, zu schreiben "bitte links klicken", diesen Text unterstrichen zu formatieren und dahinter keinen Link zu setzen. Auf einer anderen Seite wird, um die Verwirrung zu steigern, ein Textlink fett und ohne Unterstrich ausgezeichnet. (Stand vom 16.6.2000)
Turn to Taxx, Thurn und Taxis, Regensburg Turntotaxx ist eine Szenen-Bier-Marke aus der Brauerei Thurn und Taxis.
UBG-Uckermärker Brauerei GmbH
Dorfstrasse 43, 16230 Chorin / OT Golzow
Ueckermünder Brauhaus Stadtkrug
Markt 3/4, 17373 Üeckermünde 
Uerige, Düsseldorf
Ulmer Bier (Familienbrauerei Bauhöfer), Ulm
Bräuhaus Ummendorf
Unertl, Haag / Oberbayern
Unions-Bräu Haidhausen GmbH, München


Brauhaus Urfels, Duisburg
Usedomer Privatbrauerei, Heringsdorf
Adresse: Usedomer Brauhaus, Platz des Friedens, 17424 Seebad Heringsdorf
Tel.: 038378-61420 und 61421
E-Mailadresse: info@usedomer-brauhaus.de
Biersorten:
Usedomer Naturtrüb Stammwürze 11,8% und 4,8% vol. ,
Usedomer Schwarzbier Stammwürze 12,6% und 5,0% vol. ,
Usedomer Weizenbier Stammwürze 12,5% und 5,0% vol.
Valley-Lager (Graf Arco Adldorf)
Privatbrauerei Vasold & Schmitt GmbH & Co. KG, Neunkirchen am Brand
Veldenz-Bräu, Lauterecken / Pfalz
Veltins Die interaktiven Architekten der denkwerk medienagentur Köln realisierten eine Mega-"Online-Party" für die Brauerei Veltins. Anläßlich des 175-jährigen Jubiläums gab es am 19. September 2000 einen 
besonderen Leckerbissen: Unter http://www.veltins-chat.de veranstaltete denkwerk einen Online-Chat mit dem Team Williams-Fahrer Ralf Schumacher. Das Event wurde live via Web-Cam ins Internet übertragen. Außerdem hatten alle Motorsport-Fans vom 19. bis 26. September die Möglichkeit einen handsignierten Rennanzug zu ersteigern. Die Online-Auktion organisierte denkwerk für Veltins mit der Unterstützung von ebay. Der Erlös der Versteigerung ging an die Kinder-AIDS-Hilfe Deutschland e.V. 


Veltins bietet allen Gastronomen, die Biere dieser Brauerei führen, die Möglichkeit eines kostenlosen Internetauftritts. Aus cht unterschiedilchen Dsign-Angeboten kann sich der Gastronom einen Internetauftritt erstellen. 
Vetter, Heidelberg
Vielanker Brauhaus GmbH & Co. KG
Lindenplatz 1, 19303 Vielank
Vierbräu, Frauenaurach Die vielleicht kleinste "Brauerei" der Welt. Gebraut wird in einem 100- Liter-Topf. Das ganze nennt man "Heimbrauen" und kommt immer mehr in Mode. Die wenigsten machen aber gleich eine Website draus.
Vogelbräu, Hausbrauerei mit 3 Standorten (Ettlingen, Karlsruhe und Karlsruhe-Durlach)  
Vohburger Weißbier,
Vormann-Brauerei, Hagen-Dahl Andreas Bleck scheibt uns dazu: "An der Pforte zum Sauerland, im malerischen, immergrünen Hagener Ortsteil Dahl liegt die Vormann Brauerei. Ihre erste nachweisliche Erwähnung findet das traditionsreiche Brauhaus in einer Aufzählung des preußischen Staates zur Ermittlung von Steuergeldern, die aus dem Jahre 1718 stammt! 


Eduard Vormann kam 1877 nach Dahl und übernahm den Betrieb, der innerhalb des Dorfes zweimal umzog. Seit 1882 befindet sich die Vormann Brauerei an ihrem heutigen Standort. 


Das aktuelle Erscheinungsbild der Brauerei entstand in mehreren Bauabschnitten. Schon früh machten sich die "Vormänner" die Dampfmaschinen-Technik zu eigen. Mittels der Dampfmaschine wurde bereits vor Beginn des 20. Jahrhunderts eine Eismaschine betrieben, die unter anderem auch Eis für den Lüdenscheider Schlachthof produzierte." 
Vulkan, Mendig Zu dieser Brauerei hat Guido Zimmer einen Beitrag verfaßt: "Abgesehen davon das mir die Internetseite gut gefällt gibt es noch eine Reihe interessanter und wissenswerter Dinge rund um diese Brauerei. 


Zunächst einmal ist es vielleicht ganz interessant zu wissen, dass bis Ende des 18. Jahrhunderts insgesamt 28 Brauereien im Gebiet um den Laacher See beheimatet waren, und zwar aus dem Grunde, dass man dort ehemalige Stollen des damaligen Basaltabbaues zu nutzen wußte, um das gefertigte Bier in eben diesen Gewölben bei 8-9 Grad Celsius zu lagern. 


Als um 1880 jedoch die Vorläufer der heutigen Kühlmaschinen erfunden wurden, hatte diese Ära der Vielzahl an Brauereien ein jähes Ende, da fast alle das Gebiet um die Vulkaneifel verließen und zu ihren Ursprungsorten zurückkehrten. Nur eine einzige dieser Brauereien blieb Mendig erhalten, jedoch wurde diese 1981 von der Binding Company aufgekauft und 1985 geschlossen. Nur kurze Zeit später jedoch wurde diese jedoch von einer Privatperson zurückgekauft und die heutige Vulkan-Brauerei entstand. 


Die Gewölbe des ehemaligen Basaltabbaus, von denen ich anfangs sprach, umfassen eine Größe von ca. 3-4 Quadratkilometern (!) und sind heute leider nicht mehr begehbar, bis auf den geringen Teil der sich direkt unter der Brauerei befindet. Man muß sich vorstellen, dass diese heutigen Kellergewölbe und die ganzen restlichen Anlagen zu 90 Prozent von Hand gefertigt wurden, und die vor Ort zu Mühlsteinen gearbeiteten Basaltsteine mit einem sogenannten Göppelwerk (ein Kran aus Holzgebälk) an die Oberfläche geschafft wurden. Eines dieser historischen Kräne wurde nach alten Vorlagen originalgetreu iederhergestellt und ist am Biergarten der Brauerei zu besichtigen. Die Gewölbe selber sind circa 30 Meter tief und über eine 160 Stufen lange Treppe zu erreichen, die direkt vom Vorplatz der Brauerei in die Tiefe führt. Zudem kann man in einen der Schächte aus dem Brauhaus hinuntersehen und bekommt schon von dort aus einen Eindruck, wieviel handwerkliches Geschick schon damals die Menschen dort besaßen. 


Führungen in den Felsenkeller sind jeweils Samstag und Sonntag um 16.00 Uhr möglich und kosten pro Person 4,50 DM, was in anbetracht des wirklich interessanten Programmes nicht sehr viel ist. Vielleicht kommt ja der ein oder andere Interessierte mal in der Gegend vorbei und macht mal einen Abstecher dorthin. Ich persönlich war erst vor wenigen Tagen (im Juli 2000) dort und kann nur sagen, es lohnt sich wirklich (vom äußerst wohlschmeckenden Bier mal ganz abgesehen). 


Damit möchte ich meinen kleinen Beitrag beenden, denn viel mehr gibt es vor Ort zu erfahren, da ich leider viele Dinge, speziell die der Führung, nur anschneiden kann. Ich hoffe der kleine Bericht gefällt euch ein wenig,und vielleicht habe ich 
ja auch ein wenig Interesse geweckt. 


Bis demnächst, euer 
G.Zimmer"
Wäldches-Brauerei, Frankfurt 
Wagner, Kemmern bei Bamberg
 
Gasthausbrauerei Waldhaus, Erfurt
Waldhaus-Brauerei, Waldshut im Südschwarzwald. "Die Rothaus-Brauerei (Tannenzäpfle) ist wohl bundesweit bekannt; weniger bekannt - dafür m. E. noch besser - ist das Diplom-Pils der Waldhaus-Brauerei im Südschwarzwald bei Waldshut.", schreibt uns Helmut aus dem Badnerland.
Waldkater , Rinteln
Warburger Brauerei, Warburg
Warsteiner Brauerei Gebr. Cramer, Warstein
Ball- und Brauhaus Watzke, Dresden / Pieschen 1 Historisches Lokal in dem hausgebrautes Bier ausgeschenkt und monatliche Tanzbälle veranstaltet werden. Eine Abbildung der Speisekarte des Ballhaus Watzke bei Speisekarten-Seite.de. 
Weibsbrauhaus, Dinkelsbühl in Mittelfranken
Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, Weihenstephan
Versuchs-/Lehrbrauerei Weihenstephan
Welde ? Wenn eine Site so "wunderschön" daherkommt, so überladen ist mit Graphiken und animierten Gifs, mich darauf hinweist, daß die Site am besten mit den allerneuesten Browsern zu betrachen ist und mich dann nach wenigen Sekunden abstürzen läßt, würde ich ihr am liebsten gleich eine 6 verpassen. Aber ich gebe ihr noch mal eine Chance, die sie auch nutzt, mich beim Klick auf den Button "Kontakt" sofort wieder zum Absturz zu bringen. Schade, denn die Weldebräu ist sehr engagiert im Bereich der Kunstförderung und vertreibt auch Künstler-Flaschen und Künstlergläser. Ob die Gläser gerade stehen bleiben oder auch sofort umfallen? 


Nachtrag vom 9.1.98: Von einem User bin ich wegen diesem Verriß zur Schnecke gemacht worden. Ich muß zugeben, daß die Site jetzt stabil ist. Ob es damals an der Verbindung gelegen hat oder an meinem Rechner, weiß ich nicht. Also auf ein Neues: Die Site orientiert sich nicht an den herkömmlichen Klischees von Brauerei-Sites, sondern kommt eher daher wie die Website eines Künstlers oder einer Galerie: ästhetisch gestaltet, werden "Kunstwerke" übersichtlich präsentiert, sowohl Künstlerflaschen, die auch online bestellt werden können wie auch Tattoos, Gemälde und Objekte verschiedener Künstler, mit denen die Brauerei zusammenarbeitet. Solche Sites lassen sich so wohl nur mit neueren Browsern optimal betrachten. 

Wie gefällt Euch diese Site? Für Eure Meinung wäre ich dankbar.

Klosterbrauerei Weltenburg
Wernecker Bierbrauerei Adolf Wurm oHG
Wernesgrüner Eine professionell gestaltete Site mit konsequentem Farbdesign. Sehr schön gelöst ist auch der Rückblick auf die Historie der Brauerei mit einem Buch, in dem man blättern kann. Ich finde nichts zu meckern, aber auch nichts was motiviert, mir die Site ein zweites Mal anzuschauen. 
Westparkbräu, Ingolstadt
Wettelsheimer
Strauß, Wettelsheim 
Wichert, Lichtenfels
Wichtel, Ditzingen
Landbier-Brauerei Widmann, Markt Schwaben
Wieninger,Teisendorf / Bayern
Wieser, Wiesmühl/Alz in Oberbayern
Gasthausbrauerei Wismar GmbH Brauhaus am Lohberg
Kleine Hohe Str. 15, 23966 Wismar 
Wildbräu, Grafing / Oberbayern
Willinger Brauhaus
Gasthofbrauerei Willmeroth, Hotel Maueler Hofbräu GmbHm Windeck-Mauel
Winkler, Melkendorf
Winkler Bräu, Lengenfeld-Velburg 
Brauereigasthof Winkler, Berching / Oberpfalz
Brauhaus Wittenberg
Wittichenauer Stadtbrauerei
Wittinger, Wittingen 1 Auch für eine nicht mehr kleine Bauerei mit ca. 300.000 Hektoliter per anno  leistet sich diese erfolgreiche Privatbrauerei eine überdurchschnittlich ansprechende Website mit intuitiv verständlicher Navigation, hochwertigen Graphiken und vielen interaktiven Elementen. Nichts davon ist wirklich neu, sondern findet sich als Einzelfunktion auch auf anderen Brauerei-Sites, aber alle Funktionen sind, so mein Eindruck, gelungen umgesetzt, und ergeben in der Summe eine Site, in der man gerne alles mögliche ausprobiert. Die Macher haben sich lobenswerterweise vermutlich auf vielen Websites umgesehen und aus interessanten und nützlichen Zutaten ein köstliches Menü gekocht. Zutaten sind unter anderem: ein Bier-Lexikon, Stellenangebote, Angebote für Ausbildungsstellen und Aushilfsjobs, ein Online-Shop, Gästebuch, eine Möglichkeit, sich zu einer Brauereibesichtigung anzumelden, Anfahrtsskizze, Historie, Neuigkeiten, Geschäftsbericht, Produktinformationen, ein Extranet für Kunden/Gastronomen, Beschreibungen der zahlreichen Sport-Sponsoring-Aktivitäten, ein Formular für Anfragen, wenn man eine Party feiern und von der Brauerei beliefert werden möchte. Verzeihlich sind falsch referenzierte Graphken wie die Anfahrtskizze. Was aus meiner Sciht fehlt, sind Übergänge/Links zu touristischen Seiten der Region oder gar eigene Seiten über die Region, denn ich glaube, dass man manchen Surfer motivieren könnte, einen Abstecher, eine Fahrt oder gar Urlaub in der Gegend zu machen und dies mit einer Brauereibesichtigung zu verbinden. Der Brauerei-Bund behauptet immer wieder, Bier brauche Heimat. Wieso sieht man auf vielen Brauerei-Sites dann so wenig Lokalkolorit?. Unterm Strich ist die Website der Privatbrauerei Wittinger eine Referenz für viele, auch größere Brauereien. 
(Stand vom 26.10.01).
Wolferstetter, Vilshofen / Niederbayern wolferstetter-bier.de (Vilshofen NidB)
Wolfshöher GmbH & Co. KG, Neunkirchen-Wolfshöhe
Bürgerbräu AG Wolnzach, Wolnzach, Oberbayern inoffizielle Website eines Fans dieser Brauerei
Hofbrauhaus Wolters
Wörner, Reichelshofen
Würth, Windischeschenbach 
Würzburger Hofbräu, Würzburg
Zehendner, Mönchsambach
Zeltbräu, Hof
Brauerei Joh. Zeltner GG, Nürnberg
Zieglerbräu, Mainburg / Hallertau
Ziegler Brauerei GmbH, Waldsassen / Oberpfalz
Brauerei Greiner Erich Zierer KG, Roding
Zirndorfer, Zirndorf
Zittauer Bürgerbräu GmbH & Prod. KG, Zittau
Zoigl, Mitterich, Eslarn, Windischeschenbach, Falkenberg, Neuhaus/Oberpfalz
Zötler, Rettenberg bei Kempten 1-2 Der Website dieser Allgäuer-Brauerei sieht man an, mit wieviel Spaß die Macher darüber gesessen sind und daß sich wohl auch einige aus der Brauerei lange überlegt haben, was man seinen Usern alles bieten kann. Die Seiten kommen schon durch die hemdsärmeligen Zeichnungen, in die teiliweise collagenartig Fotos von Brauerei-Mitarbeitern eingearbeitet sind, lustig daher. Da gibt es Buchtipps, jede Menge Kochrezepte mit Bier (auch zum Download), ein Interview mit einer hübschen Bierkönigin, das Wort "Bier" in 29 Sprachen, eine Übersicht über die Termien von Vollmond-Bierfesten, Anfahrtskizze, einen Online-Shop mit phantasievollen Bierwerbemitteln und Bier (man glaubt gar nicht, bei wieviele Brauereien man online kein Bier kaufen kann!), zur Freude der Sammler alle Bieretiketten im Bild, genaue Produktbeschreibungen, ausführliche Informationen zum Umweltschutzkonzept, sogar Musikdateien zum Download und vieles mehr. Wer sich bis hierher durchgelesen hat, wird schon ahnen, daß mir persönlich auch hier wieder Links fehlen in die Region hinein, die ja auch touristisch sehr reizvoll ist, Links zu den Gaststätten, die das Zötler-Bier ausschenken usw. Auch das Seitenlayout ist recht amateurhaft. Aber lieber so eine inhaltsreiche Site, die man gerne sich anschaut, als schick gestylte Hundekacke. 
Kritik vom 12.12.99
Zum Adler, Moosbeuren
Zum Alten Dessauer, Dessau
Zum Löwen, Braunschweig
Brauhaus Zum Ritter, Schwetzingen
Zum Stiefel, Saarbrücken
Zunft Kölsch, Bielstein
Zur Krone, Brauerei-Gasthof, Tettnang
Zwiefalter Klosterbräu, Zwiefalten 
Zwönitz Brauerei und Gasthof, Zwönitz / Erzgebirge


Zu den deutschen Brauereien A-J, K-Q


Zu den europäischen und außereuropäischen Brauereien.
Seitenanfang