Abseits.de -->
Bamberg-->
Berühmte Bamberger
 

Berühmte Bamberger

Eine subjektive Auswahl. Dabei sind wir äußerst besitzergreifend, ob in Bamberg geboren, gestorben, gelebt oder hereingeschaut, tot oder lebendig: Irgendwie sind wir doch alle Bamberger.Wer glaubt, daß jemand hier fehlt, schreibe uns bitte.
Homepage
Suchen
Gaststätten
Bamberg
Community
Partner
Bücher
Poster
Gastronomen
Bierliebhaber
Webmaster
Internet
Impressum
Kontakt
 
1960 in Bamberg geboren, studierte Hans Graßmann Physik und arbeitete am europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf. 1994 gelang ihm mit zwei anderen Physikern der Nachweis des Top Quark. Er lehrt heute Physik an der Universität Udine und ist Autor erfolgreicher Sachbücher: „Das Top Quark, Picasso und Mercedes Benz“ (1997) und „Alles Quark? Ein Physikbuch“ (1999). Sein neuestes Werk:
"Das Denken und seine Zukunft. Von der Eigenart des Menschen"
Ein Artikel in "Die Zeit"
Ihre Bücher online bestellen
Eine Lesung als Gast des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia, Bamberg.
Ihr neues Buch "Unter dem Zwillingstern".
Will Berthold  1924 in Bamberg geboren wurde Willi Berthold als 18jähriger Abiturient zur Wehrmacht eingezogen, war 1945 nacheinander Kriegsgefangener, Hilfsarbeiter, Presse-Volontär und Werkstudent (Zeitungswissenschaften und Literaturgeschichte). Als Mitarbeiter der »Süddeutschen Zeitung« berichtete er als damals jüngster Reporter vor Ort über den Nürnberger Prozess. Danach begann er, Serien und Fortsetzungsromane, unter anderem für Helmut Kindlers Illustrierte »Revue«, zu schreiben. Er lebte danach als freier Schriftsteller in München, Rom, London, Ascona und Bamberg zu leben und durchstreifte die halbe Welt. Er schrieb über fünfzig Romane und Sachbücher in einer Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplare sowie Drehbücher zu Spielfilmen und zeichnete als Autor und/oder Regisseur für mehrere Fernsehdokumentationen verantwortlich. Will Berthold starb am 16. Juni 2000 in Bamberg. Nur ein Teil seiner Werke ist aktuell lieferbar:
Dr. Gerhard C. Krischker Für ihn haben wir eine eigene Seite.
Thomas Kastura Cover: Flucht ins Eis.Flucht ins Eis. Warum wir ans kalte Ende der Welt wollen. 2000. 


Thomas Kastura, geboren 1966, hat in Würzburg und Bamberg Germanistik studiert. Er ist freier Journalist und verfaßt regelmäßig Beiträge für den Bayerischen Rundfunk, die Welt, den Rheinischen Merkur, mare u.v.a. Weitere Veröffentlichungen: "Unter dem Rohrstock. Schülerleben um 1900" (Hg.), München: Goldmann 2000. Mehr über sein im Zusammenarbeit mit dem Bamberger Fotografen Norbert Blank entstandenes Buch "i - Tüpfäla".
Holger Schott Ein am 5.6.73 geborener Autor, Drehbuchautor, Schauspieler und Produzent. Von ihm stammen der 1998 in Bamberg gedrehte Film "Wiegands Befreiung", sowie  Kappert 1: Die Briefmarke (Remake) aus dem Jahre 1995 und Kappert 4: Irish Brass aus dem Jahre 1996..
Thomas Gottschalk Er wird zwar von der Kulmbacher Brauerei als Kulmbacher in die Moderation der "Kulmbacher Filmnächte" eingespannt, geboren wurde er aber am 18. Mai 1950 in Bamberg.
Werner Kohn  Seine Fotobücher online bestellen
Gerd Bauer Gerd Bauers Comics und Bücher, die von ihm illustriert worden sind, online bestellen 
Bücher von Rudi Sopper online bestellen
Dr. Hans Wollschläger Besprechungen von Werken Wollschlägers in der "Digitalen Leseecke" von Andreas Weigel. 
Ein Interview von Schülern des Bamberger Clavius-Gymnasium
Seine Bücher online bestellen
Paul Maar Für ihn auch.
E.T.A. Hoffmann Und für ihn.
Prof. Dr. Dietrich Dörner  Seine Bücher online bestellen 


Dietrich Dörner: Bauplan für eine Seele

Funktioniert die menschliche Seele wie ein Schachcomputer? Der Bamberger Psychologieprofessor Dietrich Dörner untersucht, ob der Mensch als Ganzes, als stofflicher Organismus mit einer irgendwie in der Materie sich bildenden immateriellen Komponente, genannt Seele, als eine hyperkomplexe Maschine gedacht werden kann. Ziel seiner Studie ist die Revision bestimmter Zentralbegriffe der Psychologie. Speziell in den Bereichen "Cognitive Science" und "Artificial Intelligence" versucht der Autor, einige weiße Flecken zu tilgen, die in der Psychologie mit "Motivation" und "Gefühl" umschrieben sind. 

Johann Jakob Erlwein Seine Bauten in Dresden


Der Katalog zur Dresdner Ausstellung zu seinem 125jährigen Geburtstag am 13. Juni 1997 


Der Katalog zur Bamberger Ausstellung


Informationen zur Bamberger Ausstellung


Der "Chirurgische Pavillon" am Alten Krankenhaus
Theodor Boveri Am 12.10.1862 in Bamberg geboren, wurde er 1893 Professor für Zoologie und Anatomie an der Universität Würzburg. 1903 begründete er zusammen mit dem US-amerikanischen Biologen Walter S. Sutton die Chromosomentheorie der Vererbung (Sutton-Boveri-Hypothese). 1914 führte Boveri die Entstehung von Krebs auf Veränderungen in den Chromosomen zurück. Er starb am 15. Oktober 1915. Zur Homepage des Theodor-Boveri-Institut für Biowissenschaften der Universität Würzburg. Zu einem Lebenslauf von Theodor Boveri.  
Kaiser Heinrich II Heinrich II., der Heilige (geboren am 6.5.973, gestorben am 13.7.1024), deutscher König, gründete 1007 das Bistum Bamberg und stärkte das römisch-deutsche Reich in Unteritalien. In seine Regierungszeit fand das Reichskirchensystem seinen Höhepunkt (darum wird er auch "der Heilige" genannt). 


Die Gründung des Bistums Bamberg 1007
(Aufsatz von Jochen Seidel in der "Bayerischen Rundschau") 
Kunigunde von Luxemburg vorgestellt von Jochen Seidel
Papst Clemens II siehe dazu einen Beitrag von Apfelweibla.de
Konrad III
Lothar Franz von Schönborn Fürstbischof Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), Erzbischof von Mainz und Erzkanzler des deutschen Reiches seit 1695. Siehe dazu einen Beitrag von Apfelweibla.de über die Neue Residenz, die von Schönborn erbauen ließ.
Friedrich Karl von Schönborn
Franz Ludwig von Erthal
Balthasar Neumann Biographie
Noch eine Biographie
Balthasar Neumann im "Computergarten" 
Das Schloß Bruchsal
Bücher über Balthasar Neumann online bestellen
August von Wassermann Ein Artikel über ihn in MS Encarta
Johann Joseph Ignaz von Döllinger Ein Artikel über ihn in MS Encarta
Lukas von Hildebrandt
Maximilian von Welsch
Georg Wilhelm Friedrich Hegel Biographie im Gutenberg-Projekt
Hegels Geburtshaus in Stuttgart
"Phänomenologie des Geistes" - Der Text online
Artikel in der "Stanford Encyclopedia of Philosophy"
Hegel Society of America
Hegel-Link-Verzeichnis der Hegel Society of America
Bücher von und über ihn online bestellen
F.G.Wetzel
Wackenroder
Hans Wölfel Die Bamberger Diplom-Pädagogin Mechthildis Bocksch befaßt sich in ihrem Werk "Hans Wölfel - Leben und Erinnerung: Ein Bamberger im Widerstand gegen den Nationalsozialismus" erstmals in dieser Ausführlichkeit mit dem Leben und Wirken Hans Wölfels (1902-1944), das bisher nahezu ausschließlich unter dem regionalen Blickwinkel wahrgenommen wurde.

Auf dem Hintergrund der geschichtlichen Ereignisse beschreibt es die Hinwendung des jungen Hans Wölfel zur Demokratie und sein religiös fundiertes, lebenslanges Engagement für ein freiheitlich demokratisches Deutschland und ein friedliches Europa. Als Jurist folgte Wölfel auch unter der NS-Herrschaft seinem Grundsatz "Recht muss Recht bleiben" und wurde so für zahllose Bedrängte zum verlässlichen Helfer. Als aktiver Christ verzieh er vor seiner Hinrichtung allen Menschen, die an ihm schuldig geworden waren. Als Mensch mit Weitblick, Format, Herz und "Rückgrat" bleibt Hans Wölfel auch in unserer Gesellschaftsordnung ein nachahmenswertes Ideal.

Claus Schenk Graf von Stauffenberg 
 
Bücher über ihn online bestellen
Joseph Scherdel
Nikolaus Titus Ausstellung "Bamberg und die Revolution von 1848/49" im Bamberger Stadtarchiv
Karl Heinrich Leopold Deschner Für diesen berühmten Kirchenkritiker gibt es eine eigene Seite
Tilman Riemenschneider
Georg Dientzenhofer siehe über ihn einen Beitrag von Apfelweibla.de über den Bau der Martinskirche.
Johann Dientzenhofer siehe über ihn einen Beitrag von Apfelweibla.de über das Wasserschloß / Villa  Concordia.
Leonhard Dientzenhofer
Dr. Johann Lukas Schönlein siehe über ihn einen Beitrag von Apfelweibla.de
Hans Pleydenwurff
Ignaz von Döllinger
Johann Ignaz Tobias Böttinger Tabellarischer Lebenslauf von Johann Iganz Tobias Böttinger.
Siehe über ihn auch einen Beitrag von Apfelweibla.de über das Böttingerhaus
Johann Baptist Weyermann 1879 Gründer der weltberühmten Mälzerei Weyermann.
Aktualisiert am 31. August 2004